Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Viel Lob für neues Veranstaltungszentrum

Hayna Viel Lob für neues Veranstaltungszentrum

Der Schladitzer See hat eine neue Attraktion: Nur ein Jahr nach dem Baubeginn öffnete dort das Veranstaltungszentrum am Biedermeierstrand.

Voriger Artikel
"Ohne Alltagsarbeit keine Höhepunkte"
Nächster Artikel
Die Besten sind jetzt ausgezeichnet

Mit einer Gala mit Musik und Tanz wurde das neue Veranstaltungszentrum am Haynaer Biedermeierstrand am Samstag eingeweiht.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Hayna. Staunen gehörte zum Programm, als am Sonnabend das neue Veranstaltungszentrum am Haynaer Biedermeierstrand mit einer Festgala eröffnet wurde. Staunen über ein sachsenweit einmaliges Projekt. Staunen, dass ein jahrelanger Traum wahr wurde. Staunen über die mutigen Macher, die mit Fantasie und Durchhaltevermögen den Kulturort mit der überdachten Seebühne am Schladitzer See realisierten. Da staunte sogar Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU).

Gerade mal ein Jahr ist es her, dass der Politiker mit dem ersten Spatenstich den Startschuss gab. Nun saß er mit hunderten Zuschauern unterm 700 Quadratmeter großen Bühnendach und war begeistert. "Ich bin beeindruckt, was hier geschaffen wurde" und mit Blick auf die bewilligten Fördergelder: "Da kann ich als Ministerpräsident nur sagen, das ist gut angelegtes Geld." "Chapeau, Hut ab!", lobte auch der neue Landrat von Nordsachsen, Kay Emanuel (CDU) den Haynaer Strandverein. Weiter "viele tolle Ideen" wünschte Schkeuditz' Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler).

Die Gelobten leisteten im Vorfeld nicht nur 5000 ehrenamtliche Aufbaustunden, sie hatten bis kurz vor der Gala alle Hände voll zu tun, um das Fest mit hunderten Mitwirkenden zu organisieren. Als es dann so weit war, bekannte selbst ein erfahrener Moderator wie Christoph Zwiener: "Ach, mir ist die Stimme weg." Auch wenn dem Projektmanager, der im Verein die kulturellen Fäden in der Hand hat, nur ein paar Sekunden die Stimme versagte, sprach das für den emotionalen Moment. Der Haynaer hatte einst die Vision vom Kulturstrand, setzte sich gegen Zweifler durch und gewann zahlreiche Mitstreiter. "Niemals hätten wir uns das vor sieben Jahren träumen lassen", ergänzte Philipp Sawatzke, Chef des Biedermeierstrandvereins. "Wir wollen hier etwas Einzigartiges aufbauen."

Das ist gelungen: Einzigartig ist die natürliche Kulisse, der See mit dem kleinen Wald gegenüber der Bucht. Hier kann man - egal ob Sonne oder Regen - im Schatten oder im Trockenen sitzen und Natur und Kultur genießen. Das versetzte auch das Leipziger Symphonieorchester in Spiellaune. Ihm folgten Chöre aus der Region und die Sopranistin Uta Zwiener. Egal ob Melodien von Zeller, Strauss, Tschaikowski oder Bartholdy, ob Modenschau, Tanz, Ballszenen oder Artistik - alle Mitwirkenden wurden bejubelt. Selbst Berühmtheiten aus der Biedermeierzeit mischten sich unter die 500 Gäste. Die feierten im Regen - und wurden doch nicht nass.

Ingrid Hildebrandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr