Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Vielfalt der Kollektionen steigt
Region Schkeuditz Vielfalt der Kollektionen steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 01.02.2010
Anzeige
Schkeuditz

„Schwarz und Weiß tragen sie am liebsten“, konstatiert der Aussteller auf der Schkeuditzer Dessous Paradies nüchtern. Im Mitteldeutschen Mode Center (MMC) am Roßberg haben am vergangenen Wochenende 141 Anbieter den Chic der kommenden Wintersaison für Untendrunter präsentiert. Dem negativen Absatztrend zum Trotz hat sich laut MMC-Vertriebsleiterin Tanja Gille die Vielfalt der Kollektionen im Vergleich zu 2008 fast verdoppelt. Zum Vorjahr sollte der Zuwachs der angebotenen Mieder auf der Fachmesse acht Prozent betragen. „Wir führen den Zuwachs an Anbietern und Kollektionen auf den Wegfall der Body Look in Düsseldorf zurück und hoffen, dass sich das auch bei unseren Fachbesucherzahlen wiederspiegelt“, sagt Gille. Auch im kommenden Winter bleibt die warme Farbe Violett im Trend. „Schwarz und Weiß ist immer sexy“, beschreibt Gesine Effenberger, die neun Damen und drei Herren in knapper Bekleidung über den Laufsteg geschickt hat. „Safari ist ein großes Thema“, prognostiziert die Modelagenturchefin. Dagegen mag es der Herr bunt. Zumindest wenn es nach XTG-Handelsvertreter Markus Mader geht: „Doppelfeinripp möchten die Jungs nicht mehr tragen.“ Aber auch nicht die Herren im fortgeschrittenen Alter. „Diese sind mittlerweile genau so flippig, adrett und gepflegt“, stellt Mader fest. In der angebotenen Kollektion spielen knallige Aufdrucke in flippigen Farben eine gewichtige Rolle.

Alexander Bley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpTewlyZ20100201173010.jpg]
Schkeuditz. Vor 180 Gästen im Kulturhaus Sonne sind am Sonnabend Nachwuchssportler und Ehrenamtliche für ihre Leistungen und Verdienste ausgezeichnet worden.

01.02.2010

Seit 21 Jahren mischt der gebürtige Dölziger Thomas Druskat für sein Heimatdorf in der Kommunalpolitik mit. Der Ortschaftsrat musste jetzt aber den 51-Jährigen auf dessen eigenen Wunsch schweren Herzens ziehen lassen.

30.01.2010

Der Kartenvorverkauf für verschiedene Veanstaltungen ist jetzt angelaufen. Die Narren feiern in Schkeuditz, Radefeld und Glesien.Der Glesiener Karnevalsverein lädt zu Faschingsveranstaltungen am 5. und 6. Februar ein.

30.01.2010
Anzeige