Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Von der Kunst des Schlaglochflickens

Von der Kunst des Schlaglochflickens

Dass das Flicken der vielen Schlaglöcher durchaus eine Wissenschaft für sich ist, machte in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses René Froehlich deutlich.

Schkeuditz. Denn der Leiter des stadteigenen Technischen Service Schkeuditz (TSS) gab in einem Vortrag eine kleine „Schlagloch-Kunde“.

Zum Beispiel über die häufigsten Ursachen von Löchern und Rissen: Frost, Tausalz und hohe Belastung durch LKW sowie Schwerlasttransporte. Doch da die Kassenlage der Kommunen tiefergehende Sanierungen oder gar grundhaften Ausbau oft nicht zulässt, werden, wie häufig zu beobachten, die Stellen erst einmal geflickt und brechen dann immer wieder auf.

Damit Schäden auf ansonsten noch weitestgehend intakten Straßen nicht noch größer werden und Gefahrenstellen beseitigt werden, erfolgen auch schon im Winter Reparaturen. Dabei wird, so Froehlich, mit kaltem Reparaturasphalt gearbeitet. „Der kann nach geringen Vorarbeiten am Schlagloch bei fast jeder Temperatur relativ schnell eingebaut und sofort befahren werden“, zählt Froehlich die Vorteile auf und erwähnt aber auch die Nachteile: Es sei keine Dauerlösung und mit rund 285 Euro je Tonne ist der Asphalt sehr teuer. Allein seit dem 10. Januar seien rund zehn Tonnen verbraucht worden.

Dagegen kostet eine Tonne Heißasphalt je nach Qualität zwischen rund 56 und 75 Euro. Im Jahr 2010 wurden in Schkeuditz davon 250 Tonnen zur Reparatur von Schlaglöchern und zur Beseitigung von Schäden bis zur Tragschicht verbraucht. Neben dem geringeren Preis seien als Vorteile die umfängliche und dauerhafte Reparatur aufzuzählen. Nachteile: großer Aufwand bei Vorarbeiten und Einbau, längere Sperrung der Stellen, für den TSS nur im Sommer verwendbar, da dass Sinken der Verarbeitungstemperatur bei offenem Transport zu hohen Materialverlusten führt. Der Asphalt kann, wenn er zu kalt ist, nicht mehr sachgerecht verbaut werden. Als Negativ-Beispiel für die Nutzung von Heißasphalt im Winter zeigte Froehlich Bilder von unförmigen Klecksen in der Mühlstraße. Auf der Bundesstraße sei eine Fremdfirma am Werk gewesen.

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr