Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Vor Aufführung: Unfälle, Urlaube und Krankheit
Region Schkeuditz Vor Aufführung: Unfälle, Urlaube und Krankheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 12.07.2010
Anzeige
Hayna

Der Haynaer Strandverein und der Musik- und Theaterförderverein Priester bedauerten es sehr, die etwa 150 Gäste wieder heimschicken zu müssen.

„Es ist wirklich schade“, sagte Christoph Zwiener, welcher das Bühnenstück frei nach Jules Verne schrieb und zudem ebenso die Musik dafür komponierte. „Mit dem Fahrradunfall eines Hauptdarstellers fing am Mittwoch alles an“, berichtet er. „Das Ergebnis war ein Ellenbogen-Bruch. Ein anderer Schauspieler hat sich einen Muskelfaserriss im Rücken zugezogen und meine Frau hat sich beim Baden einen Zeh gebrochen“, zählt Zwiener auf. „Wir haben bis zuletzt versucht, trotzdem zu spielen“, beteuert Zwiener. Der Urlaub mehrerer Zweitbesetzungen und des Technikers und zuletzt die Meldung des hohen Fiebers von Marie-Claire Schneider sorgten dann schließlich für die Absage. Immerhin habe es den ganzen Vormittag gedauert, die insgesamt fünf Bühnen, auf denen das Theater präsentiert werden sollte, aufzubauen, berichtet Zwiener. Die Enttäuschung über den Ausfall des Stückes war den noch verbliebenen Darsteller denn auch deutlich anzusehen.

Aber es wird weitere Gelegenheiten geben, mit Jules Verne und den über 80 Darstellern auf eine Reise der besonderen Art zu gehen. Am Sonntag und am 25. Juli bestehen neue Möglichkeiten. „Einige Urlauber sind dann auch wieder zurück“, glaubt Zwiener an den nächsten Termin. Die Tickets kosten zehn und sieben Euro.

key

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende herrschte Hochbetrieb am Airport und damit auch am Himmel über Schkeuditz: Die ersten Urlauber wurde zurückerwartet und neue in die Ferien geflogen – bis zu 9000 Passagiere überquerten nach Angaben des Flughafens am Sonnabend und Sonntag den Terminal und den Check-In-Bereich.

11.07.2010

Auch wenn man sie noch nicht sah, so konnte man die Motorengeräusche von weiter Entfernung hören. Der wohl bekannte Abgasgeruch kitzelte bereits in der Nase.Am Wochenende lud die Zörbiger Interessengemeinschaft „Curbici Veterano“ für zwei Tage zur größten gleichnamigen Oldtimer-Rallye in Mitteldeutschland ein – mit Zwischenstopp am Leipzig/Halle Airport.

11.07.2010

Aus welchen Substanzen sich ein Lippenstift zusammensetzt, wie Shampoo hergestellt wird und wie ein Duftöl entsteht, erfuhren gestern acht Schkeuditzerinnen. Bei der Ferienpass-Veranstaltung im Ema-Mitmachlabor in der Bahnhofstraße, bei der nur Mädchen zugelassen waren, hieß es Erlmeyerkolben zu füllen oder Pipetten zu benutzen.

10.07.2010
Anzeige