Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Warum brennt am Bahnhof immer Licht?
Region Schkeuditz Warum brennt am Bahnhof immer Licht?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 15.01.2010
Auch am helllichten Tag brennen am Schkeuditzer Bahnhof die Lampen. Quelle: Olaf Barth
Schkeuditz

Er verstehe das nicht und fragte, warum die Lampen nicht ausgeschaltet werden. Die Redaktion erkundigte sich bei der Deutschen Bahn AG. Laut deren Auskunft ist „ein defektes Bauteil in der Steuerungstechnik für die dauerhafte Notbeleuchtung verantwortlich.“ Das teilte Änne Kliem, die Leiterin der Abteilung Kommunikation Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit.

Die Stromkosten würden natürlich von der Deutschen Bahn bezahlt werden, bestätigte Kliem am Freitag. Einen Termin für die Behebung der Störung konnte die Mitarbeiterin aber noch nicht nennen: „Wir rechnen aufgrund der langen Lieferzeit nicht vor März damit, den Defekt reparieren zu können.“ Hinweise von Kunden würden sehr ernst genommen. „Wir freuen uns über entsprechende Anmerkungen. Dies ist möglich über die jeweiligen 3-S-Zentralen, deren Nummern in der Fahrplanvitrine am Bahnhof aufgeführt sind. Dort ist 24 Stunden am Tag jemand erreichbar“, so Kliem. Mit "3-S" seien die Begriffe Service, Sicherheit und Sauberkeit gemeint. Die für Schkeuditz zuständige Sicherheitszentrale, wo auch die Bilder der Überwachungskameras landen, befinde sich in Leipzig. 50 solcher Notfallmeldestellen gebe es bundesweit, teilte die Bahn-Sprecherin mit.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eis und Kälte behindern zurzeit in Schkeuditz auch die alternative Energiegewinnung von Uwe Strötzel. Denn die Wasserdurchlaufmenge zur Turbine der ehemaligen Altscherbitzer Getreidemühle ist wegen Vereisung reduziert.

15.01.2010

Der Planfeststellungsbeschluss (PFB) zum Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle ist bezüglich des Lärmschutzes offenbar doch besser als sein Ruf. Zumindest legt diese Einschätzung ein Gutachten nahe, welches die Überprüfung der Schutzziele zum Lärmschutz zum Inhalt hatte.

14.01.2010

Neben dem Lärmschutz (siehe unten stehenden Beitrag) ging es in der Sitzung des Technischen Ausschusses in Schkeuditz auch um den Winterdienst. Wie Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) mitteilte, seien manche Beschwerden dazu gegenüber Rathausmitarbeitern und Winterdienstlern in Tonlage und Schärfe „unter aller Kanone“.

14.01.2010