Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Wasserwerke lassen Rohre in Dölzig auswechseln
Region Schkeuditz Wasserwerke lassen Rohre in Dölzig auswechseln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 15.09.2016
Auf 230 Metern Länge werden in der Braugasse bis Ende Oktober neue Abwasserrohre verlegt. Die LW investieren etwa 185 000 Euro. Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Dölzig

Die Leipziger Wasserwerke (LW) wechseln im Bereich Braugasse/Sportplatzweg in Dölzig den Mischwasserkanal aus. „Das bisherige Kanalsystem an dieser Stelle hat bei turnusmäßigen TV-Inspektionen Schäden aufgezeigt. Unter anderem haben unsere Fachleute Risse und Versätze festgestellt“, teilte LW-Sprecherin Katja Gläß auf Anfrage der LVZ mit. An jener Stelle sei die hydraulische Situation wegen des geringen Gefälles ohnehin nicht einfach. Die festgestellten Schäden habe diese Situation weiter verschlechtert und den Ablauf des Ab­wassers erschwert.

Konkret wechseln Mitarbeiter der Firma Lindner Tief- und Straßenbau aus Kriechau nun rund 230 Meter Kanal in der Braugasse und 50 Meter im Sportplatzweg in offener Bauweise aus. „Um den Abwasserabfluss künftig besser zu gewährleisten, vergrößern wir den Kanaldurchschnitt von 20 auf 30 Zentimeter“, sagte Gläß. Außerdem würden auch die vorhandenen Hausanschlussleitungen ausgewechselt oder umgebunden. „Und auch die Straßenabläufe binden wir in der Braugassen neu ein“, sagte sie. Rund 185 000 Euro investieren die LW dafür. Bis voraussichtlich Ende Oktober sollen die Arbeiten dauern. Bis dahin wird das Abwasser abschnittsweise oberirdisch weitergepumpt. Der Sportplatzweg und die Braugasse, zwischen Pflaumenweg und August-Bebel-Straße, sind während des Baus abschnittsweise gesperrt.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwa seit zwei Wochen rollt der Verkehr wieder durch die Mühlstraße in Schkeuditz. Reichlich vier Monate war sie wegen der Verlegung von neuen Wasserleitungen und wegen Bauarbeiten am Fußweg vor dem Wohnhaus 28 gesperrt. Dass dies aber nur vorbereitende Arbeiten für die im nächsten Jahr geplante Sanierung der Straße waren, ist bereits mehrfach berichtet worden.

14.09.2016

Es ist schon ein Ereignis, wenn sich in Schkeuditz die europäische Fechtelite der Medizinberufe trifft. Niederländer, Polen, Ungarn, Spanier, Tschechen, Schweden, Isländer und Deutsche kreuzten bei der 20. Auflage am Wochenende die Klingen.

12.09.2016

Neun Veranstaltungen an sieben aufeinanderfolgenden Tagen, so starteten die ersten Kulturtage in Schkeuditz 1997. Inzwischen ist das vom Schkeuditzer Kulturkreis und von Partnern organisierte Event auf über 20 Veranstaltungen angeschwollen, erstreckt sich über zwei Monate und sollte bei der Bezeichnung auf „Kulturwochen“ umgetauft werden.

09.09.2016
Anzeige