Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Wehlitzer Schulzoo hat reichlich Heu und Stroh eingelagert
Region Schkeuditz Wehlitzer Schulzoo hat reichlich Heu und Stroh eingelagert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 08.01.2010
Anzeige
Schkeuditz

„Wir hatten uns da schon etwas Sorgen gemacht, aber die jahrelange europäische Haltung und das ,wilde Blut‘ haben die Widerstandskraft der Tiere offenbar doch erheblich gestärkt“, so Rattunde. Die beiden „Mädchen“ seien wohlauf. Bereits zwölf Stunden nach ihrer Geburt hätten die beiden Afrikaner ihren ersten Schnee erlebt. Damit es diesen und den anderen Tieren im Wehlitzer Schulzoo auch im Winter an nichts fehlt, wurden insgesamt 1000 Bunde Heu und 160 Bunde Stroh eingelagert. „Geerntet wurde das auf der Wiese an der Autobahn mit Hilfe des Rübsener Landwirtes Eberhardt Heinemann. Er hilft uns zuverlässig Jahr für Jahr bei der Heuernte“, lobte Schulzoo-Leiter Andreas Rattunde das Engagement des Bauern. Zugleich blickte Rattunde auf ein ereignisreiches Jahr 2009 zurück, welches von den Bemühungen um den Sanierungsbeginn der Thomas-Müntzer-Grundschule geprägt gewesen sei. „Denn ohne Zukunft der Schule hätte es auch keine Zukunft für den Schulzoo gegeben. Weil am Jahresende endlich die schriftliche Zusage für die Fördermittel kam, können auch wir nun wieder Initiativen planen und Projekte im Schulzoo vorbereiten“, sagte ein erleichterter Schulzoo-Leiter. Zuvor hatte der Schulförderverein gemeinsam mit der Stadtverwaltung in Informationsveranstaltungen den Eltern Fotos von den baulichen Mängeln und den Sanierungsstau vorgeführt. Trotzdem hätten sich Lehrer und Eltern nie entmutigen lassen, das beste aus der Situation zu machen. So seien im Schulzoo unter der Leitung des Fördervereins mit Eltern und Freunden in Eigenleistung ein neuer Heustall fertiggestellt, Gehege neu gestaltet und gestrichen worden. Ein Zuchtteich für Zierenten wurde mit einem netz überspannt, um die wertvollen Tiere vor Fuchs, Waschbär und Rabenvögeln zu schützen. „Dieses Jahr feiert der Schulzoo seinen 55. Geburtstag. Der Förderverein Spenden sammelt für ein Fest Spenden. Und die Jagdgenossenschaft Schkeuditz spendete schon 3000 Euro für den Erhalt der Anlagen und die Felsengestaltung im Schulhof, wo einheimische tierarten wie Waschbär, Marder und Jagdfasan präsentiert werden“, lobte Rattunde.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der allgemeine Geburtenknick in der Region im vergangenen Jahr verschonte auch die Schkeuditzer Helios-Klinik nicht. Nach jüngsten Statistiken konnten nur wenige Entbindungsstationen einen Zuwachs an Neugeborenen verzeichnen.

07.01.2010

Die Modellbahner-Gemeinde nicht nur in Schkeuditz trauert um einen ihrer engagiertesten Mitstreiter: Nach langer schwerer Krankheit starb am 21. Dezember im Kreise seiner Angehörigen Rainer Schaefer, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) Modellbahn Schkeuditz.

07.01.2010

Der Staatsbetrieb Sachsenforst führt ab diesem Monat Waldpflegearbeiten im Schkeuditzer Raum durch. Dies teilte der Forstbezirk unlängst mit. Die Waldpflegemaßnahmen im nordwestlichen Auewald zwischen der Gundorfer Linie und der Bocklinie werden voraussichtlich bis Mitte März andauern.

06.01.2010
Anzeige