Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wehren freuen sich über zwei neue Fahrzeuge

Wehren freuen sich über zwei neue Fahrzeuge

Ihre ersten Einsätze haben sie bereits hinter sich, am Wochenende wurden sie höchst offiziell und ganz feierlich übergeben: Das über 200000 Euro teure Löschfahrzeug 10/6 steht der Freiwilligen Feuerwehr Dölzig zur Verfügung und der fast 30000 Euro teure Kommandowagen gehört zum Fuhrpark der Stützpunktwehr Schkeuditz.

Voriger Artikel
„Ach Du meine Nase ...“
Nächster Artikel
Stoffbilder haben Feuer als Motiv

Unter dem Beifall der angetretenen Feuerwehrleute lassen Ortswehrleiter Lutz Bransdor (links) und Stützpunktwehrleiter Uwe Müller die Sektfontänen auf die neuen Fahrzeuge spritzen. Die Dölziger erhalten das neue große Löschfahrzeug, die Schkeuditzer

Quelle: Michael Strohmeyer

Dölzig. Ehe der Dölziger Ortswehrleiter Lutz Bransdor und Stadtwehrleiter Uwe Müller zur Sekttaufe schritten, dankte Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) den Kameraden für deren ehrenamtliches Engagement. Viel Lob verteilte er auch in Richtung Dezernentin Angelika Stoye vom Landratsamt Nordsachsen, wo die Entscheidungen über die Anschaffung der Fahrzeuge und die Ausgabe von reichlich Fördermitteln dafür mitgetragen wurden. Nach dem offiziellen Teil vor den angetretenen Kameraden gab es Gegrilltes und Flüssiges. Das neue Dölziger Gefährt löst ein Fahrzeug aus DDR-Zeiten ab, dass erst kürzlich bei seinem letzten Einsatz mit Motorschaden den Dienst quittierte. „Das neue Fahrzeug ist im Vergleich dazu der reine Luxus“, schwärmte Bransdor, dessen Tage als Wehrleiter gezählt sind. Denn Martin Maasch steht schon bereit: „Ich will Wehrleiter werden“, verkündet der Siebenjährige, der seine zehnten Geburtstag und den Eintritt in die Wehr kaum abwarten kann. Mit Feuerwehrmann und Vater Christian hat er das Vorbild ja auch in der Familie. Zehn Mitglieder zählt derzeit die Dölziger Jugendwehr.

mey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr