Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Weltgrößtes Flugzeug kommt zum Tanken nach Schkeuditz
Region Schkeuditz Weltgrößtes Flugzeug kommt zum Tanken nach Schkeuditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 13.11.2015
Aus nächster Nähe schossen Besucher Fotos. Scannen Sie das Bild und sehen Sie ein Video zur AN-225.  Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Hunderte Schaulustige strömten am Donnerstagnachmittag zur Start- und Landebahn Süd am Flughafen Leipzig/Halle. Dort nämlich schwebte in diesem Jahr zum zweiten Mal das weltgrößte Frachtflugzeug, die Antonow 225 ein und setzte um 14.42 Uhr auf. „Es ist immer etwas Besonderes, die Maschine hier zu haben. Aber so viel Neugierige hatten wir hier selten“, sagte Airportsprecher Uwe Schuhart. Dabei sei das einzige Flugzeug dieser Größe insgesamt schon 17 Mal in Schkeuditz gewesen.

Ein Exemplar des größten Flugzeugtyps der Welt, eine Antonow AN-225 hat am Donnerstag einen Tankstopp in Leipzig eingelegt. Hunderte Schaulustige verfolgten Landung und Start des Riesenvogels.

Doch zum Zwischenstopp hatte der Flughafen erstmals für eine Besonderheit gesorgt und bot eine Foto-Tour speziell zur AN-225 an. „Es hat keine Stunde gedauert, dann waren alle Karten ausverkauft“, sagte Schuhart gestern. Anfragen seien sogar aus dem Ausland gekommen. Wenige schafften es, eine der 48 Besucherkarten zu ergattern.

Die Antonow 225 hatte 190 Tonnen technisches Gerät für die Öl- und Gasindustrie an Bord, kam aus Sheffield in Großbritannien und landete in Schkeuditz nur zum Tanken. Kurz vor 17 Uhr hob der Frachtkollos gemächlich  in Richtung Aserbaidschan ab.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das „Bürgerbegehren Reduzierung Lkw-Verkehr in der Schkeuditzer Innenstadt (Mühlstraße, Hallesche Straße, Leipziger Straße, Theodor-Heuss-Straße, Alte Straße)“ ist vom Stadtrat abgelehnt worden. In dem Beschluss wurde die Unzulässigkeit dieses „Bürgerbegehrens“ festgestellt, die Absender so ziemlich alles vermissen ließen, was zu einem Bürgerbegehren dazu gehört.

14.11.2015

Im Schkeuditzer Ortsteil Radefeld ist das erste November-Wochenende der Kirmes vorbehalten. Wie die Jahre zuvor war auch diesmal der halbe Ort auf den Beinen. Schon am Samstag waren die Bänke in der Kirche voll, als zum traditionellen Kirmes-Konzert Klassiker der Filmmusik erklangen

11.11.2015

Bei dem Feuer in einem leerstehenden Gebäude in Schkeuditz am Freitagabend geht die Polizei von Brandstiftung aus. Das Haus war als Asylbewerberunterkunft im Gespräch.

08.11.2015
Anzeige