Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wenn die Straßenbahn dreimal bimmelt: 100 Jahre Linie Schkeuditz-Leipzig

Wenn die Straßenbahn dreimal bimmelt: 100 Jahre Linie Schkeuditz-Leipzig

Schwarzfahrer in der Bimmel – die gab es früher nicht so oft, sagten Dieter Fritzke und Wolfgang Mehne. So konnte sich der Fahrgast entspannt zurücklehnen, weil der Schaffner durch den Wagen lief und die Billetts verkaufte.

Voriger Artikel
Friteuse fängt Feuer: Döner-Imbiss in Schkeuditz abgebrannt
Nächster Artikel
Strandverein rechnet im Oktober mit Aufstellungsbeschluss

Wie anno dazumal: Wolfgang Mehner steuert den Wagen Nummer acht.

Quelle: Alexander Bley

Schkeuditz. Dieses Flair, das lange Zeit das Bimmelfahren prägte, ließen die Freunde der historischen Straßenbahnen am Wochenende wieder aufleben.

Diesen Anlass nutzten die Mitglieder der Interessengemeinschaft Modellbahn Schkeuditz, um gemeinsam mit den befreundeten Straßenbahnvereinen aus Leipzig und Halle ein beachtliches Straba-Programm auf die Beine zu stellen. Höhepunkt waren dabei die Fahrten mit dem historischen Wagen 20, mit dem vor 100 Jahren zwischen Schkeuditz und Leipzig alles begann.

Adrett im Doppelreiher eingepackt und mit Hut besetzt begrüßte Detlef Müller auf der 20 stehend die wartenden Fahrgäste. Jene bestiegen den Wagen in Windeseile, um einen der 28 Sitzplätze zu ergattern. Fast so wie früher, erinnerte sich der Straßenbahnführer Wolfgang Mehner. „Hinten rief der Schaffner, vorn wurde dreimal gebimmelt und jeder Fahrgast wusste, dass es losgeht“, beschrieb der 70-Jährige, der an diesem Tag Wagen 8 steuerte, der seit 1913 ebenfalls auf der Strecke Schkeuditz-Leipzig fuhr.

php0jibsf20100919163755.jpg

Handarbeit: Dieter Fritzke verkauft die originalgetreuen Billets.

Quelle: Alexander Bley

Mit einem Blick zum Schaffner Dieter Fritzke, der im Abteil die Billets zu verkaufen begonnen hatte, und einem Fußtritt auf die Bimmel, ratterte die betagte, aber aufpolierte Bahn los. Ziel war Lützschena. „Die Bahnen früher waren robuster, einfacher“, sagte Mehner, der 22 Jahre im Schkeuditzer Depot arbeitete. Auf Komfort wurde aber nicht verzichtet. So waren die Sitze in der 20 gepolstert. Sogar einen Kohleofen gab es im Abteil, so dass im Winter niemand frieren musste. Der Fahrer aber schon, der hatte zwar eine Scheibe vor sich, aber keine neben sich. „So kann man viel besser mit den Passagieren flirten“, begründete der Lenker, während er per Hand abbremste. Nicht grundlos, denn ein Schuss stoppte die Bahn. Grenzkontrolle in Modelwitz: Die Preußische Landwehr inspizierte die Tram, hielt Ausschau nach Schwarzfahrern.

Neben der Modellbahn-Ausstellung konnten die Besucher unter anderem am Sonnabend das hallesche Straßenbahnmuseum besichtigen, am Sonntag das Pendant im Leipziger Stadtteil Möckern.

Alexander Bley

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.12.2017 - 07:48 Uhr

Aussprache der Mannschaft, Trainer sitzt weiter fest im Sattel

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr