Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Werner Dreßler für Engagement geehrt
Region Schkeuditz Werner Dreßler für Engagement geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 11.12.2009
Anzeige
Schkeuditz

„Es ist nicht einfach, einen gemeinsamen Termin zu finden“, begründete Enke in seiner kurzen Ansprache die Übergabe mit zweimonatiger Verspätung. Wegen einer Krankheit des Preisträgers konnte die traditionell zur Eröffnung der 13. Schkeuditzer Kulturtage geplante Verleihung Anfang Oktober nicht stattfinden.

Die Seniorenbegegnungsstätte der Volkssolidarität, auch Ort der Auszeichnung, hatte Dreßler für die Ehrung vorgeschlagen. Denn der Ur-Schkeuditzer besucht jede Woche die Senioren. „Mit meinem Hund Rocky bin ich seit sechs Jahren immer donnerstags hier, um den Bewohnern Freude zu bereiten, wenn sie das Tier streicheln können.“ Bekannt geworden ist der umtriebige Dreßler nicht nur als Stadtrat für die Freien Wähler, sondern auch wegen seiner Lebensrettungsaktionen. Bereits drei Mal hatte er die Möglichkeit, Menschen vor dem Tod zu bewahren. Erst im Mai dieses Jahres ereignete sich der jüngste Fall, bei dem Dreßler im Wald zur Domholzschänke einem 49-Jährigen, der einen epileptischen Anfall hatte, das Leben rettete (wir berichteten). Ein kleines Mädchen, welches im Elster-Saale-Kanal zu ertrinken drohte, war Anlass zur ersten Rettungsaktion. „Das ist jetzt schon 40 Jahre her und das kleine Mädchen von damals hat inzwischen eine große Tochter“, so Dreßler. Die dritte Aktion, die das beherzte Eingreifen des Schutzengels verlangte, verhalf einer damals etwa 80-jährigen Frau zu weiteren zehn Lebensjahren. Dreßler, der die Augen offen hält, vermisste die Frau im Straßenbild und verständigte die Polizei. „Natürlich hätte sie auch im Urlaub sein können“, sagte er. Mit der Notöffnung der Wohnung, welche Dreßler des öfteren für die Polizei durchführt, bestätigte sich sein mulmiges Gefühl: Die Frau war gestürzt. Der ebenso durch sein Eisenwarengeschäft bekannte Schkeuditzer initiierte außerdem nach dem Stadtfest spontan eine Aufräumaktion am Markt und appelliert an den Gemeinschaftssinn der Schkeuditzer. Dreßler will sich auch weiterhin für die Belange der Stadt einsetzen.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der lauschige Biergarten lockt im Sommer Radtouristen und Wanderer. Auch Mitglieder von Vereinen und Parteien sowie der Dölziger Ortschaftsrat treffen sich hier gern – zu jeder Jahreszeit.

10.12.2009

Das Oberflächenwasser aus einem mehr als 25 Hektar großem Gebiet um den Schkeuditzer Roßberg soll jetzt mit einem 1,2 Millionen Euro teuren Projekt in die Weiße Elster geleitet werden.

09.12.2009

Wenn im Dezember auch lange nach Schulschluss an der Sckeuditzer Mittelschule der Hof noch voll von Menschen ist und das Licht in Zimmern und Treppenhäusern brennt, kann das nur eins bedeuten: Es ist wieder Weihnachtsbasar angesagt.

07.12.2009
Anzeige