Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Wir brauchen die Erfahrung“

„Wir brauchen die Erfahrung“

Immer wieder ist zu hören, dass es für über 50-Jährige schwer wird, eine neue Anstellung zu finden. Noch dazu wenn sie längere Zeit aus dem Berufsalltag heraus waren.

Radefeld. Dann werden viele Bewerbungen umsonst geschrieben.

„Ich hatte gar nicht mehr daran geglaubt, dass das noch mal klappt, noch dazu in meinem Alter. Die Arbeit hier macht mir Spaß“, schilderte gestern die 54-jährige Christina Richter. Die Leipziger Geologie-Ingenieurin hatte sich sogar selbst um eine Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt gekümmert. Aber alles schien vergebens.

Dann hatte sie doch noch Glück, woran der Personaldienstleister Personelle Unterstützung für Unternehmen Leipzig (Puul) GmbH nicht ganz schuldlos ist. Denn seit 2005 ist es der hundertprozentigen Tochter der Stadt Leipzig gelungen, mit ihrem 50plus-Konzept in der Region Leipzig über 1000 Personen einen Arbeitsplatz zu vermitteln. „Zirka 8000 kommen dafür noch infrage“, sagte gestern Heike von der Bruck vom Leipziger Dezernat Wirtschaft und Arbeit. Die 41-Jährige hatte damals als einstige Puul-Mitarbeiterin das 50plus-Konzept maßgeblich mit initiiert. Ihr Motto: „Das Konzept muss den Unternehmen passen und nicht irgendwo in der Schublade landen.“

Gemeinsam mit Leipzigs Wirtschafts-Bürgermeister Uwe Albrecht (CDU) besuchte sie gestern eine Firma in Radefeld, die bereits drei über 50 Jahre alte Mitarbeiter einstellte. Dafür hatte das Unternehmen von Albrecht im Mai den Puulitzer-Preis als vorbildliche Firma überreicht bekommen. Es handelt sich um das Radefelder Ingenieurbüro Buchholz + Partner GmbH. Es bietet vor allem ingenieur-technische Leistungen im Bereich der Bodenerkundung an und ist deutschlandweit unter anderem für alle großen Energiekonzerne tätig. Derzeit hat das Unternehmen 16 Mitarbeiter.

Geschäftsführer Marco Vierkant (32): „Wir brauchen die Erfahrung der älteren Ingenieure. Ein Unding, dass das Alter ab 50 ein Einstellungshindernis sein soll. Wir würden nicht erfolgreich sein, wären wir nur eine junge Hüpfertruppe. Die älteren Kollegen sind fachlich und menschlich ein Gewinn. Eine gesunde Altersmischung sorgt auch für ein anderes, besseres Betriebsklima.“ Bürgermeister Albrecht ist begeistert: „Dass Sie als junger Mann sich so dieser Sache annehmen, ist sehr bemerkenswert.“ Schließlich könnte Albrecht als 53-jähriger gelernter Maschinenbau-Ingenieur selbst zur 50plus-Klientel bei Puul oder anderen Vermittlern wie der Arge gehören. „Hauptziel dieses Konzepte ist, in der Region Leipzig möglichst viele Menschen über 50 wieder in Arbeit zu bringen“, bekräftigt Albrecht.

Dass mit dem Konzept der Puul GmbH als Service auch gleich Bürokratie von den interessierten Unternehmen ferngehalten wird, sei ein gewollter Nebeneffekt. Den weiß auch Vierkant zu schätzen: „Es war seitens der Puul eine sehr gute Vorbereitung. Die Kandidaten für den Job wurden aussagekräftig vorgestellt und entsprechend den Anforderungen ausgesucht. Wir hatten nur noch das Einstellungsgespräch zu führen und die letzte Entscheidung zu treffen.“

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

16.10.2017 - 21:25 Uhr

Kreisklasse-Primus SSV Stötteritz empfängt MoGoNo / Lok Engelsdorf muss zu Olympia Leipzig.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr