Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wo der Händler Kunde ist

Wo der Händler Kunde ist

Das Mitteldeutsche Mode Center (MMC) ist 20 Jahre alt. Im Mai 1994 wurde es eröffnet. Heute zieht das von der Globana-Unternehmensgruppe betriebene Center Händler aus den neuen Bundesländern, aus Hessen, Niedersachsen und Nordbayern an, hat im Osten der Republik Seltenheitswert und will baulich einiges verändern, wie Tanja Gille vom Center-Management verriet.

Voriger Artikel
Schkeuditzer Stadträte müssen schriftlich abstimmen
Nächster Artikel
Ute Mähnert ist Glesiens neue Ortsvorsteherin

Tanja Gille (rechts) vom MMC spricht von baulichen Vorhaben. Händlerin Heidi Jentzsch (2. von links) ist dort Kundin der ersten Stunde.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. "Es stehen einige Umbauarbeiten an: Wir wollen Fußböden und Decken sanieren. Auch in Sachen Licht soll etwas passieren", wurde sie konkreter. Pläne, die Messeflächen baulich zu erweitern, existierten zwar, blieben aber vorerst in der Schublade. Die rund 40 000 Quadratmeter Lager-, Order- und Veranstaltungsfläche genügten bisher.

"Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als ich nach Hamburg oder Berlin in Modezentren fahren musste. Früh um 4 Uhr ging's los, spät abends war ich zurück", sagte Heidi Jentzsch, die 1990 in Wurzen mit ihrem Modetreff als Garagenverkauf angefangen hatte und heute auf 300 Quadratmetern Textilien verkauft. "Ich bin in Schkeuditz quasi Kundin der ersten Stunde. Dass das MMC gekommen ist, war maßgebend dafür, dass ich weitermache", sagte sie. Dass Center sei quasi ein Supermarkt für Händler. Wenn es an Textilien im Geschäft fehle, könne Jentzsch ohne große Anfahrtswege in Schkeuditz nachkaufen. "Für die Order-Veranstaltungen ist das Budget immer begrenzt. Mit dem MMC haben die Händler ein umfangreiches Angebot vor Ort und das ganze Jahr über. Ich hoffe, dass das so bleibt", sagte die Wurzenerin.

"Händler und auch wir müssen in den Zeiten von Internethandel neue Wege gehen", sagte Gille. Es reiche nicht mehr, die Ladentür aufzumachen. Deshalb will das MMC einen eigenen Business-to-Business-Onlineshop aufbauen. Einen genauen Zeitplan gibt es zwar noch nicht. Aber: "Wir arbeiten an der Umsetzung. Für den Handel ist das praktisch und unsere Mieter können so auch Händler außerhalb unseres Einzugsgebietes bedienen", sagte Gille.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.07.2014
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

28.04.2017 - 10:59 Uhr

Spannende Spiele in der Kreisoberliga: Frohburg will bei Schlusslicht Großsteinberg punkten, Fortuna Neukirchen den Spitzenreiter SV Naunhof ärgern.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr