Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wolteritzerin Maya Ritter startet mit ihrem Pony bei Weltmeisterschaft in Frankreich

Wolteritzerin Maya Ritter startet mit ihrem Pony bei Weltmeisterschaft in Frankreich

Ein ganzes Dorf ist stolz. Und hier ganz besonders eine Mutter: Birgit Ritter. Warum? Ihre 15-jährige Tochter Maya startet mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Mounted-Games-Weltmeisterschaft (siehe Kasten)in der Normandie in Frankreich.

Voriger Artikel
Schkeuditz gestaltet Hof der Leibniz-Grundschule neu
Nächster Artikel
Abwasser-Erschließung schreitet voran - In Glesien sind zusätzliche Kosten entstanden

Die 15-jährige Maya Ritter startet in zwei Wochen bei der Mounted-Games-Weltmeisterschaft in Frankreich für Deutschland. Mit dabei ist Pony Jakob.

Quelle: Michael Strohmeyer

Wolteritz. In zwei Wochen wird dieser Länderwettkampf in der relativ unbekannten Sportart zu Ponny ausgetragen. Momentan befindet sich Maya beim Nationalteamtraining in Kiel. Erst im Mai dieses Jahres ist sie in das deutsche U17-WM-Team aufgenommen worden, nachdem sie seit Ende 2013 bereits zum Kader gehörte.

Wie gelingt es einer 15-Jährigen aus einem rund 290 Einwohner zählenden Dorf, das ganze Land vertreten zu dürfen? Der Grund ist simpel: Als Vierjährige bekam die heutige Gymnasiastin Maya ein Shetland-Pony geschenkt. Der seit 2006 existierende Ponyhof mit der Mutter Birgit Ritter als Betreiberin, Ansprechpartnerin und "gute Seele" des dazugehörigen Vereins schaffte die nötigen Rahmenbedingungen für den Sport. Und unter anderem den Mounted-Games hat sich der Verein verschrieben. Die Begeisterung dafür wuchs bei Maya. Und schon sind die Voraussetzungen gegeben.

Maya ist, obwohl erst 15, als ein "Urgestein" des Wolteritzer Vereins zu bezeichnen. Mit viel Liebe, Geduld und auch Pflege und Training konnte sie das Vertrauen der Ponys erlangen. Ein besonderes Verhältnis hat sie zu ihrem Pony "Jakob", das sie nach Frankreich begleiten wird. Seit drei Jahren haben die Ritters dieses sehr emotionale Tier. "Es war nicht leicht, mit ihm so ein Vertrauen aufzubauen, wie es jetzt besteht", sagte Maya. Von Abwürfen und Skepsis durchzogen dauerte es Monate, bis "Jakob" sich an seine neue Besitzerin gewöhnt hatte. Doch inzwischen sind sie eine Einheit. Das bewies das Paar bei einigen Wettkämpfen, die es gemeinsam gemeistert und so manchen Pokal nach Wolteritz geholt hat.

Dass die 15-jährige Maya nun zu den Weltmeisterschaften nach Frankreich reisen und Deutschland vertreten darf, sieht sie als Beweis dafür, dass sich der Einsatz der letzten Jahre gelohnt hat. "Ohne Fleiß, kein Preis", fügte ihre Mutter Birgit Ritter hinzu. Und so fahren beide alle 14 Tage mit ihren Ponys nach Kiel und üben dort mit der Nationalmannschaft, die sich aus Leipzigern, Bremern und Kielern zusammensetzt.

Für Maya und ihr Pony Jakob ist die Weltmeisterschaft etwas ganz Besonderes und die Aufregung ist ihr anzusehen. "Aber meine Freundinnen und Freunde im Verein drücken mir die Daumen und ich werde auch mein bestes für Deutschland, für Schkeuditz und besonders aber für Wolteritz geben", sagte die 15-Jährige. Nach diesen Weltreiterspielen hat Maya aber schon das nächste Ereignis im Blick: die in zwei Jahren stattfindende Europameisterschaften. "Meine Freizeit ist der Ponyhof und ein Freund müsste da schon mitspielen, sonst hat er keine Chance", sagte sie und lachte.

 

 

www.ponyhof-wolteritz.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.08.2014
M. Strohmeyer/R. Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

24.07.2017 - 14:06 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf mit ordentlicher Leistung im zweiten Vorbereitungsspiel.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr