Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Zwei radelnde Sandkörner"

"Zwei radelnde Sandkörner"

Warum? Das Paar berichtet ab 16 Uhr in der Rittergutskirche von einer vierjährigen Reise um die Welt. Das Verkehrsmittel der 48000-Kilometer-Reise: das Fahrrad.

Voriger Artikel
Dämpfer bleiben an den Schkeuditzer Bahngleisen
Nächster Artikel
Ehrung erstmals für Nicht-Schkeuditzer - Bürgermedaillen-Vergabe beim Chorfrühling in Glesien

Wilfried Hofmann "Grenzenlos", 426 Seiten, 70 schwarz-weiß Fotos, Verlag Kastanienhof, ISBN: 978-39417 60226, 14,95 Euro

Quelle: Roland Heinrich

Fünf Kontinente haben die beiden bereist, Regionen wie den Oman, Nepal oder Chile gesehen - und etwa 2000 Tassen Kaffee getrunken. Nun kann man letzteres innerhalb von vier Jahren auch in heimischen Gefilden schaffen. Die geschmackliche Vielfalt aber bekommt man wohl nicht geboten.

Als Gisela und Wilfried Hofmann 2007 zur "Radtour" aufbrachen, waren sie zusammen 101 Jahre alt. Das Paar folgte dem familiären "Vorfahrer" - dem Sohn Martin. Er startete seine Tour bereits 2003 in Richtung Asien und ebenfalls mit dem Fahrrad. Was die Eltern erlebten, als sie ihrem Sohn "hinterher" fuhren, berichten sie nicht nur bei der heutigen Kulturpilger-Veranstaltung. 2011 ist auch ein 426 Seiten dickes Buch zum Abenteuer erschienen.

Als Fazit der "Reise" ist hier notiert: "Bei all den Erlebnissen ... wurde uns immer bewusster, wie kurz unsere Zeit ... ist und wie klein und unwichtig wir doch eigentlich sind. Zwei radelnde Sandkörner in Raum und Zeit."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.04.2013

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr