Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Taucha
Das Thermometer von Ronald Hanns lügt nicht: Nur zwölf Grad Wassertemperatur können noch nicht zum Sprung in die Becken locken.
Eröffnung bei jedem Wetter

Zur feierlichen Eröffnung des Tauchaer Parthebades am 1.Mai könnten möglicherweise warme Getränke gereicht werden. Momentan animieren Luft- und Wassertemperaturen noch nicht zum Sprung in die Becken. Doch eröffnet wird die Badesaison auf jeden Fall.

  • Kommentare
mehr
Gespräch mit SPD-Politikern
Der Tauchaer Peter Pieske (am Tisch Zweiter von links) stellt Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig (am Tischende) eine Frage zur neuen B 87.

Die von Sachsens SPD-Vorsitzenden ins Leben gerufene „Küchentisch-Tour“ machte auch in Taucha Station. In der Kulturscheune auf dem Schlossberg waren die Parthestädter eingeladen, mit zwei Staatsministern und Regionalpolitikern ins Gespräch zu kommen.

  • Kommentare
mehr
Broschüre geplant
Der Landkreis Nordsachsen plant eine Broschüre mit touristischen Geheim-Tipps. Als der gilt Schloss Hartenfels in Torgau schon lange nicht mehr.

Der Landkreis Nordsachsen sucht seine verborgenen Orte. Sie sollen in einer neuen Broschüre versammelt werden, teilte das Landratsamt in Torgau mit. Gesucht werden idyllische Wege, kultige Gebäude oder Kleinode am Wegesrand – eben alles, was Einheimische kennen, was aber in keinem Reiseführer auftaucht.

  • Kommentare
mehr
Ausbau bis 2020
Tauchas Bürgermeister Tobias Meier (l.) freut sich über den gerade von Staatssekretär Herbert Wolff  erhaltenen Fördermittelbescheid.

Große Freude herrschte am Montag bei Mitgliedern des Fördervereins Schloss Taucha und in der Stadtverwaltung der Parthestadt. Denn Umweltstaatssekretär Herbert Wolff überreichte im feierlichen Rahmen Bürgermeister Tobias Meier für den Ausbau des Schlosses einen Fördermittelbescheid in Höhe von 881 000 Euro.

  • Kommentare
mehr
Frühlingsfest in Sehliser Gemüse-Kooperative.
Für Familien stand auch die Kletterwand in einer Scheune zur Verfügung.

Zum fünften Mal schon veranstaltete die Sehliser Gemüse-Kooperative am Sonnabend „Rote Beete“ ihr Frühlingsfest. Rund 200 Besucher kamen und nutzten auch die Chance, in Workshops über solidarische Landwirtschaft, Ernährung und die Unterstützung der Kleinbauern zu diskutieren.

  • Kommentare
mehr
Kind soll woanders untergebracht werden
Petra Rippold und Uwe Möckel haben ihre Pflegetochter ins Herz geschlossen und versuchen alles, um sie weiter betreuen zu können.

Weil zum Monatsende der Kita-Platz für ihr Pflegekind gekündigt wurde, suchen Tauchaer Pflegeeltern händeringend nach einer neue Betreuung für das von ihnen übernommene Kind. Doch laut Jugendamt muss das Mädchen sowieso die Familie wieder verlassen.

  • Kommentare
mehr
TSG-Radsportler und Jugendparlament lösen Platz-Problem
Niels Gehrke (links) und Tomasz Borawski auf der Skater-Anlage neben dem Fußballplatz der SG Taucha 99. Beide Sportler von den Mimo-Trails wollen mit ihren Mitstreitern den Umzug der Betonelemente so schnell wie möglich voranbringen.

Die Anlage für Skateboard- und Inlinefahrer in Tauchas Kriekauer Straßesteht bei Anwohnern immer wieder in der Kritik. Denn nicht Sportler, sondern oft auch junge Erwachsene treffen sich dort um zu trinken, kiffen, dealen und laute Musik zu hören. Jetzt soll die Anlage auf das Gelände der Mimo-Trails umgesetzt werden.

  • Kommentare
mehr
Jagdhornbläsergilde fördert Nachwuchs
Nicht nur klanglich, auch optisch überzeugt Tauchas Jagd- und Parforcehornbläsergruppe bei ihren Auftritten.

Damit Tauchas Jagd- und Parforcehornbläsern auch künftig nicht die Luft, sprich der Nachwuchs ausgeht, unterstützen die Parthestädter die Ausrichtung eines Kinder- und Jugendseminars. Das wird im Sommer von der Jagdhornbläsergilde in Grethen ausgerichtet.

  • Kommentare
mehr
Gymnasiast in Dresden ausgezeichnet
Lukas Müller, Martin Wille und Luis Kabitzsch (von links) haben das Tauchaer Geschwister-Scholl-Gymnasium auf Landesebene erfolgreich beim Wettbewerb „Jugend forscht“ vertreten. Der Jüngste von den Dreien wurde mit seinem Projekt sogar Landessieger.

Weil ihn der Staub an den Heizkörpern in seiner Schule gestört hat, machte sich der zwölfjährige Martin Wille vom Tauchaer Gymnasium Gedanken. Heraus kam die Haushaltshilfe „PicoBello“, für die der kleine Erfinder nun in Dresden ausgezeichnet wurde.

  • Kommentare
mehr
Musiklegende
Spielt sich selbst ein Ständchen: Harry Künzel und Frau Christa.

Harry Künzel, Mister Swing und Tauchaer Urgestein, wurde am Ostersonntag 85 Jahre alt. Bei seinen unzähligen Auftritten zum Tauchscher Stadtfest, beim Kartoffelfest oder Weihnachtsmarkt, in der Kulturscheune auf dem Rittergutsschloss oder im Kulturcafé Esprit entführte er sein Publikum mit Saxophon und Klarinette ins Reich des Swing und des Bigband-Sounds.

  • Kommentare
mehr
Polizeigroßeinsatz
Rund 300 Fahrzuege zählte die Polizei auf einem Parkplatz bei Naunhof.

Nachdem sich andere Kommunen mit Verboten gewehrt haben, sind die Autotuner am Freitag nach Naunhof ausgewichen. Dort zählte die Polizei rund 300 Fahrzeuge auf einem Parkplatz. Die Beamten verhinderten eigenen Angaben zufolge illegale Autorennen.

mehr
Tino Krauses erste Tattoos
Tino Krause beim Tätowieren

Tino Krause hat ernst gemacht: Am Dienstag hat sich der 28-Jährige aus Taucha bei Leipzig die ersten drei Werbe-Tattoos stechen lassen. Knapp 500 Logos will er sich gegen Geld auf Brust, Rücken, Nacken und Arme stechen lassen.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

27.04.2017 - 10:55 Uhr

Das letzte Aprilwochenende und der 1. Mai stehen wieder im Zeichen der Sichtungsturniere des sächsischen Fußballverbandes für Kreisauswahlteams weiblich in Regis-Breitingen und männlich in Meißen.

mehr