Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Taucha
Die neuen Popcorn-Maschinen sollen größer sein als jene, aus der Mitarbeiterin Diana Simonaviciene gerade die aufgepoppten Maiskörner zur weiteren Verarbeitung entnimmt.
Manufaktur

In Taucha hat sich ein neues Unternehmen angesiedelt, das in Deutschland und darüber hinaus mit seinem Popcorn den Snack-Markt aufrollen will. Die Firma G-Corn Produktions- und Vertriebs GmbH zog von einer kleinen Produktionsstätte in Leipzig im Februar vorigen Jahres nach Taucha.

  • Kommentare
mehr
Bürgerfest
Stimmungsvoll: Die Tanzfläche in der Tauchaer Mehrzweckhalle war bis weit nach Mitternacht immer gut besetzt.

Der 12. Tauchaer Herbstball der Bürger und Vereine hat am Samstag gut 300 Gäste aus Nah und Fern in die Mehrzweckhalle der Parthestadt gelockt. Etliche Besucher kamen zum ersten Mal, der wohl größte Teil aber zählte zu den „Wiederholungstätern“. Nicht nur Tauchaer waren in Tanz- und Feierlaune gekommen, auch Gäste aus Schkeuditz, Holzhausen, Brandis oder Panitzsch hatten die Anfahrt nicht gescheut.

  • Kommentare
mehr
Auch der Freistaat beteiligt sich
Marian Wendt (links) und Jörg Kiesewetter (rechts) übergeben Pfarrer Gottfried Edelmann, Christiane Schenderlein und Bernd Klauer (v. l.) den Fördermittelbescheid.

Einen kleiner „Geldregen“ ging Ende letzter Woche über der Tauchaer evangelischen Kirchgemeinde nieder. Der Bundestagsabgeordnete Marian Wendt (CDU) überbrachte den symbolischen Fördermittelbescheid für eine Summe in Höhe von 214 000 Euro. Das Geld wird dringend benötigt, um das Kirchturmdach der St. Moritz-Kirche zu sanieren.

  • Kommentare
mehr
Stadt gibt zusätzliche 90 000 Euro aus
So sah es noch vor ein paar Monaten im inzwischen fertiggestellten Gärtnerweg aus. Die Kosten für diese und andere Arbeiten sind nun höher als geplant.

Für das Bauvorhaben am Tauchaer Gärtnerweg muss der Stadtrat Geld zuschießen. In dem Gebiet wurde ein neues Wohnviertel errichtet und einiges unternommen, um die dort bei Anliegern häufig auftretenden Überflutungen künftig zu verhindern. Das Ganze wurde allerdings teurer als geplant.

  • Kommentare
mehr
Bahn lässt Risse im Beton schließen
Der S-Bahn-Verkehr zwischen Leipzig und Eilenburg stört die Arbeiten nicht. Ein Mitarbeiter beseitigt Graffiti an der Schräge.

An der Eisenbahnbrücke über die Parthe im Tauchaer Ortsteil Cradefeld wird schon seit Wochen gebaut. Wie die Deutsche Bahn jetzt mitteilte, finden an dem rund 30 Jahre alten Bauwerk verschiedene Sanierungsarbeiten statt.

  • Kommentare
mehr
Geschäftsräume in der Dewitzer Straße
VHS-Mitarbeiterin Doreen Seifert bezieht in Taucha ein neues Domizil in der Dewitzer Straße.

Erst musste am Kirchplatz 4 wegen des geplanten Hausabrisses die Kleiderkammer raus, jetzt die VHS. Die Volkshochschule (VHS) Nordsachsen ist mit ihrer Tauchaer Außenstelle ab sofort im Erdgeschoss in der Dewitzer Straße 33/35 zu finden. Dort hat die pädagogische Mitarbeiterin Doreen Seifert bereits ihr Büro eingerichtet.

  • Kommentare
mehr
Plösitzer Kinder sollen andere Strecke nutzen
Der viel von Kindern genutzte Schulweg beginnt in Plösitz, ist aber nicht die offiziell als „Sicherer Schulweg“ ausgewiesene Strecke.

Seit Jahrzehnten nutzen Schulkinder aus Tauchas Ortsteil Plösitz per Rad oder zu Fuß die kürzeste Verbindung in die Kernstadt. Das ist der Schulweg. Dieser Pfad durch die Landschaft heißt sogar so, ist aber nicht der offizielle „Sichere Schulweg“.

  • Kommentare
mehr
Hinter Lidl entsteht neues Wohngebiet
Die Ruine wird bald verschwinden, denn für diese Fläche hinter dem Lidl-Markt in Taucha gibt es einen Bebauungsplan.

Tauchas Stadträte gaben in ihrer jüngsten Sitzung für mehrere Bebauungspläne grünes Licht. Da die Diskussionen dazu bereits vorab nichtöffentlich in Ausschusssitzungen laufen, blieb es der Bau-Fachbereichsleiterin Barbara Stein vorbehalten, in der öffentlichen Beratung die einzelnen Beschlüsse näher zu erläutern.

  • Kommentare
mehr
Bauarbeiten
Seit dieser Woche werden in der Tauchaer Friedrich-Ebert- und Thomas-Mann-Straße Gasrohre verlegt. Die Mitnetz-Gas erneuert in diesem Viertel inklusive des Bereichs Paul-Heyse-Straße/Kurze Straße ihr Rohrnetz.

Seit Montag gibt es in Taucha eine neue Baustelle, die zu weiteren Verkehrsbehinderungen führt. Zunächst ist noch immer – voraussichtlich bis Monatsende – die Graßdorfer Straße von der Matthias-Erzberger-Straße aus in Richtung Bahnschranke wegen der Verlegung neuer Stromkabel gesperrt.

  • Kommentare
mehr
Einsatz
Eine 29-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto)

Bei einem Verkehrsunfall wurden am Mittwoch in Taucha fünf Personen verletzt. Wie die Polizei mitteilte, stieß eine Autofahrerin beim Linksabbiegen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

  • Kommentare
mehr
Parthe-Übergang
Mitarbeiter der Firma Montra Bau und Dienstleistungs GmbH aus Belgern begannen gestern mit der Demontage der Tauchaer Dammwegbrücke.

Mit Hilfe eines Schweißbrenners begannen zwei Mitarbeiter der Firma Montra Bau und Dienstleistungs GmbH aus Belgern in Taucha mit der Demontage der Dammwegbrücke. Als erstes entfernten sie das Geländer.

  • Kommentare
mehr
Erfolgreiche Premiere
Neben den Vorträgen dienten auch die Gespräche zwischendurch zur Kontaktpflege und für den Erfahrungsaustausch.

Es ging um die Gewinnung von Nachwuchskräften, das Halten von guten Mitarbeitern und zahlreiche andere Themen beim ersten Tauchaer „Tag der Wirtschaft“. Zwar folgten lediglich rund 30 Mittelständler und Unternehmer von den 130 Eingeladenen, dennoch werten Teilnehmer die Veranstaltungspremiere als Erfolg.

  • Kommentare
mehr
Geschichtskurse beschäftigen sich mit dem Holocaust
In der Aula des Tauchaer Gymnasiums trafen sich zu der Ausstellung die Gastgeberinnen Lucie Dölling (links) und Michelle Dietrich (rechts) mit den israelischen Austausch-Schülern Jasmin Younis und Amit Elizur.

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha zeigt eine Ausstellung, die von der Evangelischen Freikirchlichen Tos-Gemeinde Leipzig erarbeitet wurde. Unter dem Titel „Marsch des Lebens – nie wieder schweigen“ beschäftigt sich die Gemeinde mit der Geschichte der Juden in Leipzig und den „Märschen des Lebens“.

  • Kommentare
mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr