Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
10. Geburtstag für das Tauchaer Esprit

Kulturcafé 10. Geburtstag für das Tauchaer Esprit

Viel Optimismus, Enthusiasmus und eine langer Atem sind die Zutaten, mit denen Hans-Jürgen und Anke Rüstau nun schon zehn Jahre lange Kultur in Taucha organisieren. Gute Kontakte in die Leipziger Szene sind natürlich auch nicht von Nachteil.

Das Kulturcafé gibt es jetzt schon zehn Jahre.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha.. Viel Optimismus, Enthusiasmus und eine langer Atem sind die Zutaten, mit denen Hans-Jürgen und Anke Rüstau nun schon zehn Jahre lange Kultur in Taucha organisieren. Gute Kontakte in die Leipziger Szene sind natürlich auch nicht von Nachteil, sodass das Wirtspaar des kleinen Tauchaer Kulturcafé Esprit mittlerweile auf weit über 1200 Veranstaltungen mit über 300 Künstlern zurückblicken kann. Außerdem waren auf der kleinen Esprit-Bühne zahlreiche interessante Persönlichkeiten zu Gast, um in der „Blauen Stunde Taucha“ über sich und aus ihrem Leben zu erzählen. Die Namen der Bühnen-Gäste klingen mit Herbert Köfer, Tobias Künzel, Kathy Karrenbauer, Katrin Weber sowie Jens Weißflog oder Peter Escher groß. Ein weiterer Name kommt am 3. Oktober zur Zehn-Jahre-Feier hinzu: Bei einem Konzert mit Winni-II-Mann Stephan Langer wird gefeiert. Zu den weiteren Akteuren im Oktober und November gehören zum Beispiel unter anderem am 8. Oktober Autor Gerhard Pötzsch, der aus seinem Buch „Taschentuchdiele“ liest. Bei Folkmusik mit „Wagenbreth & Uhlmann“, einem Clubkonzert mit Anne Haigis am 23. Oktober und Auftritten von „John Doe Group“, „Crazy Power“ und „Mister Twist“ kommen Freunde der Live-Musik wieder voll auf ihre Kosten. Am 3. November gibt es eine „Blaue Stunde“ mit Maja Catrin Fritsche.

„Das ist noch längst nicht alles“, sagt Hans-Jürgen Rüstau. „An dieser Stelle muss ich aber unbedingt Tobias Meier und Roman Knoblauch für die unzähligen Moderationen hervorheben und mich auch bei den vielen Helfern und unserem treuen Publikum bedanken. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit ihnen.“, fügt er hinzu. Bevor diese Jahre beginnen, wartet am 28. und 29. November aber noch der Weihnachtsmarkt vor der Tür des Kulturcafés.

Von Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr