Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha 137 Abc-Schützen werden am Sonnabend in Taucha eingeschult
Region Taucha 137 Abc-Schützen werden am Sonnabend in Taucha eingeschult
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 05.08.2016
In der Tauchaer Grundschule Am Park werden 56 Kinder eingeschult. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

In den beiden Tauchaer Grundschulen werden am Sonnabend insgesamt 137 Kinder eingeschult. In der Regenbogen-Grundschule mit 81 Abc-Schützen gibt es wie in jedem Jahr entsprechend der drei neuen ersten Klassen gleich drei Einschulungsfeiern, die 9, 10 und 11 Uhr beginnen. Die Einschulungsfeier für die 56 neuen Erstklässler in der Grundschule Am Park beginnt mit Eltern, Geschwistern und anderen Verwandten um 10 Uhr.

Die Stadt Taucha hat in beiden Schulen in den Sommerferien Aufträge für Investitionen in einer Höhe von insgesamt 40 000 Euro vergeben. Wie Elke Müller, Fachbereichsleiterin Innere Verwaltung im Tauchaer Rathaus auf LVZ-Anfrage informierte, wurde in der Grundschule Am Park für 6000 Euro weiter am Thema Schallschutz in einem der Klassenräume gearbeitet.

Die restliche Summe floss in diesem Jahr in Instandhaltungsmaßnahmen in der Regenbogen-Grundschule. Zum einen wurden in dieser Einrichtung im ersten Obergeschoss Malerarbeiten ausgeführt. Und zum anderen wurde hier während der Ferienzeit die WC-Anlage im Erdgeschoss erneuert.

In Trägerschaft der Stadt Taucha befindet sich außerdem die Oberschule in der Friedrich-Engels-Straße. Hier werden von Lehrern und Mitschülern am Montag 77 neue Fünftklässler begrüßt. Laut Müller wurden in diese Bildungseinrichtung rund 57 000 Euro während der Sommerferien investiert. Dazu gehören Renovierungsarbeiten in zwei Klassenräumen, im Flur sowie im Musikzimmer samt Vorraum. Da wurde gemalert und der Fußbodenbelag erneuert. Zum Teil werden die renovierten Räume auch mit neuem Mobiliar versehen.

Eine Herausforderung bleibt weiterhin die Trockenlegung der Schule im Kellerbereich. Wie unlängst aus dem Rathaus zu erfahren war, sollen hier in den nächsten Wochen und Monaten weitere Anstrengungen unternommen werden, das Problem mit der Entwässerung zu lösen. Die Schule befinde sich dort am tiefsten Punkt des gesamten Gebietes.

Der Schulträger des Tauchaer Geschwister-Scholl-Gymnasiums, der Landkreis Nordsachsen, teilte die Zahl der neuen Fünftklässler mit. Insgesamt werden dort, bezogen auf die März-Anmeldungen, 100 Mädchen und Jungen in vier Klassen neu aufgenommen und künftig unter dem Zeichen der Weißen Rose lernen.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Taucha Bebauungspläne liegen öffentlich aus - Weitere 40 Eigenheime in Taucha

Der anhaltende Zuzug in die mittlerweile über 15 000 Einwohner zählende Stadt Taucha sorgt auch weiterhin für reichlich Bautätigkeit. Nachdem die neuen Siedlungen an der Wurzner Straße und am Gärtnerweg bereits erschlossen und nahezu vollständig bebaut sind, gab der Stadtrat unlängst grünes Licht für zwei weitere Erschließungsflächen.

04.08.2016
Taucha Anpassung in Tauchas Flächennutzungsplan - Plösitzer lehnen neue Flächen-Ausweisung ab

Im Tauchaer Ortsteil Plösitz wehren sich Anwohner gegen eine Änderung im Flächennutzungsplan der Parthestadt. Denn dort sollen Teile ihrer Grundstücke, die bisher als Mischgebiet eingezeichnet waren, nun auch farblich als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen werden.

01.08.2016
Taucha Rechtsstreit wegen Kindergarten-Neubaus - Taucha will Gebühren an Landratsamt nicht zahlen

Für die neu gebaute Kita „Grashüpfer“ beschlossen Tauchas Stadträte einen finanziellen Nachschlag in Höhe von 80 000 Euro. In den höheren Kosten sind unter anderem auch Gebührenforderungen des Landratsamtes Nordsachsen enthalten, die Taucha aber nicht zahlen will: Der Beginn eines möglicherweise langwierigen Rechtsstreites

28.07.2016
Anzeige