Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
165 Kilo Trauben für Schlossberg-Wein geerntet

165 Kilo Trauben für Schlossberg-Wein geerntet

Es hätte ein tolles Jahr werden können für Klaus Arnold und seine Mitstreiter auf dem Weinberg des Schlossvereins Taucha. Die Weinstöcke am Tauchaer Schlossberg hingen voll und die letzten Wochen boten nochmal viel Sonne für die Trauben.

Voriger Artikel
Geduld in Plösitz wird weiter strapaziert
Nächster Artikel
Schöppenteich-Sanierung gestartet

Handarbeit: Elke Kabelitz erntet die Trauben auf dem Tauchaer Schlossberg. Dort wird nachweislich seit etwa 1520 Weinbau betrieben. Der Schlossverein hat jedoch erst im Jahr 2000 damit wieder angefangen – mit wechselnden Erfolgen.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha. Aber ein Schädling vernichtete fast die Hälfte der Ernte.

„Das ist ein echter Tiefschlag“, sagte Arnold gestern bei der Weinlese. „Wenn man sich das ganze Jahr abrackert und dann so etwas die Ernte schmälert“, seufzte er und zeigte auf einen grau-grünen pilzartigen Befall zwischen vielen Trauben. Kiloweise der Früchte wanderten in den Müll.

„Wir hatten bestimmt 400 Kilo Trauben hier an den Weinstöcken hängen“, schätzte Elke Kabelitz vom Verein. In einigen Reihen sei der Befall ganz schlimm, in anderen seien nur einige Stöcke betroffen gewesen. Je enger die Trauben hingen, desto stärker sei der Ausschuss, erläuterte Arnold. Auch die Netze, mit denen die Früchte in den letzten Wochen vor allzu gierigen Vögeln geschützt worden waren, seien zunächst als Auslöser in Frage gekommen. „Aber auch unverhüllte Weinstöcke waren betroffen“, erläuterte Kabelitz und zeigte auf angefressene, aber befallene Trauben. „Wir werden jetzt wohl einen Experten befragen, um was für einen Schädling es sich handelt“, erzählte Arnold. Denn eigentlich werde der Wein schon gegen vieles vorsorglich behandelt, „auch gegen Grauschimmel“, sagte er. „Das ist Wohl das Leid aller Winzer, die in der freien Natur anbauen müssen“, stöhnte er.

php83CAML20111005163314.jpg

Stephan Stichel übernimmt künftig beim Verein die Pflege des Weinbergs.

Quelle: Jörg ter Vehn

„Na ja, auf diese Weise werden wir eine Beerenauslese abfüllen können“, scherzte Kabelitz. Tatsächlich rückten die beiden und Stephan Stichel, der künftig die Pflege des Weinbergs in seine Obhut übernehmen will, den Trauben mit der Schere zuleibe und sortierten – wo es noch lohnte – von Hand unschöne Beeren aus. So kamen gestern am späten Mittag alles in allem trotzdem noch 165 Kilo Trauben bei René Schwalbe auf dem Weingut Rollsdorfer Mühle in Seeburg an, der für den Schlossverein den Wein keltert.

phpoKasS420111005163515.jpg

Seit Jahren ständig im Weinberg unterwegs: Klaus Arnold.

Quelle: Jörg ter Vehn

Der Schlossverein hatte auch im vorigen Jahr Pech, als ebenfalls ein Großteil der Ernte vernichtet werden musste, nur 50 Flaschen Wein abgefüllt werden konnten. Das Jahr davor war jedoch mit 430 Flaschen eines der besten gewesen. Der Dornfelder des Jahrgangs 2009 war ein leichter, fruchtiger, ungemein süffiger Wein geworden, von dem noch einige Flaschen beim Schlossverein gegen eine Spende erhältlich sind.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

15.12.2017 - 12:35 Uhr

Treffen zweier Spielertrainer in Gohlis? / TuS Leutzsch kämpft um Herbtsmeisterschaft

mehr