Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha 19-Jähriger mit vermisstem Bike erwischt
Region Taucha 19-Jähriger mit vermisstem Bike erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 14.02.2018
Für dieses Mountainbike wird jetzt der Besitzer gesucht. Quelle: Foto: Olaf Barth
Taucha

Dass die aktive Biker-Szene untereinander gut vernetzt ist und die Sportler auch ihre Räder gegenseitig ganz gut kennen, wurde jetzt einem 19-jährigen vermeintlichen Fahrrad-Dieb zum Verhängnis. Als er vor einigen Tagen mit seiner angeblich bei Ebay ersteigerten Neuwerbung in Leipzig unterwegs war, wurde er von Freunden eines 23-jährigen Tauchaers zur Rede gestellt. Dem war Anfang Dezember bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus sein gut 1500 Euro teures Dirtbike der Marke „Dartmoor“ gestohlen worden. Seine eigenen Nachforschungen bei Ebay blieben ohne Erfolg. Eine erste Sichtung des gestohlenen Fahrrades in einem Instagram-Video blieb ergebnislos, da der Fahrer nicht zu erkennen war. Die Freunde des Bestohlenen waren sich bei den Sichtungen auf der Straße nun sicher, das mit orangenen Felgen und rot eloxierten Bremsscheiben ausgestattete und leicht veränderte Rad wiederzuerkennen.

Zunächst passierte das am 8. Februar auf der Berliner Brücke in Leipzig. Der 19-jährige gestellte Radfahrer verwies auf seine Unschuld und die Ebay-Kleinanzeigen. Doch der 23-jährige Freund des geschädigten Tauchaers informierte die Polizei und gab ihr auch den Namen des 19-Jährigen weiter. Die Kriminalisten erwirkten noch am selben Tag einen Durchsuchungsbeschluss und fanden gegen 22.30 Uhr im Beisein der Eltern des Jugendlichen im Keller sechs Fahrräder beziehungsweise Teile davon. Das in Taucha gestohlene Dirtbike war laut Polizei nicht dabei. Damit soll der 19-Jährige aber am 11. Februar erneut von einem Freund des Tauchaers gesehen worden sein. Diesmal in der Skaterhalle in Leipzig-Grünau. Erneut wurde die Polizei informiert, der es diesmal gelang, das beschriebene Fahrrad sicherzustellen. Nun werde ermittelt, teilten die Beamten mit, ob der 19-Jährige das Rad tatsächlich selbst gestohlen oder bei Ebay erworben hat.

Ganz anders liegt der Fall, den der Tauchaer Edgar Schulze an die LVZ herantrug. „Wochenlang stand vor unseren Haus in der Richard-Bogue-Straße ein nicht angeschlossenes Mountainbike. Irgendjemand hat es hier wohl einfach abgestellt“, erzählte der 78-Jährige. Telefonisch habe er die Polizei im Tauchaer Standort informiert. Die hätte sich melden wollen, wenn eine Anzeige vorliegt, doch nichts sei passiert. Der Bauingenieur brachte das Rad schließlich in die Tiefgarage und wandte sich an die LVZ, die helfen möge, den Besitzer des rotweißen Bikes der Marke McKenzie „Hill 400“ zu finden.

Schulze will jetzt mit dem Fundbüro im Tauchaer Rathaus Kontakt aufnehmen und das Bike dann dorthin schaffen oder abholen lassen. „Da kann dann auch der rechtmäßige Besitzer nachfragen und sich dort sein Rad wieder abholen. Ich hoffe, es meldet sich jemand, der dieses Fahrrad vielleicht schon lange vermisst und sich nun freut, dass er es wiederbekommt“, sagte der rührige Senior.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Herbst wird das Logo für Tauchas Doppeljubiläum 2020 vorgestellt. Denn die Stadt feiert 850 Jahre Stadtrecht und 800 Jahre Rittergutsschloss. Schon jetzt traf sich eine siebenköpfige Steuerungsgruppe, um erste Ideen für das Jubiläumsjahr zu beraten. So soll der Festumzug etwas ganz Besonderes werden.

14.02.2018

Ein Kunststudium blieb ihm einst verwehrt. Doch als Rentner frönt der Leipziger Gerd Richter seiner Leidenschaft und bringt nun mit Ölfarben beachtliche Bilder auf die Leinwand. Im Tauchaer Rathaus sind sie zu sehen und zum Teil schon verkauft.

13.02.2018

Mit einer Mischung aus Jubiläumsveranstaltung und Preisverleihung ging in diesem Jahr der traditionelle Geschwister-Scholl-Abend im gleichnamigen Tauchaer Gymnasium über die Bühne. Diesmal wurden gleich drei Schüler geehrt.

12.02.2018