Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha 2. Gewerbemesse in Taucha platzt aus allen Nähten
Region Taucha 2. Gewerbemesse in Taucha platzt aus allen Nähten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 02.03.2010
Anzeige
Taucha

Überlegt werde auch, auf der Freifläche vor dem Mehrzweckhalle Stände zu ermöglichen. Vom Fenster über Kleber und Motorrad bis zum Putzlappen reiche das Spektrum der Produkte, kündigte er an. „Es geht querbeet durch alle Sparten“, so Dahmer. Etwa zwei Drittel der Aussteller kämen aus Taucha und Umgebung, der Rest von weiter her. Selbst aus Berlin reise eine Gewerbetreibender an. Im Angebot seien auch Dienstleistungen. Der Eintritt für Besucher in die Mehrzweckhalle ist an beiden Tagen frei, geöffnet ist jeweils von 10 bis 18 Uhr. Mit einem Rahmenprogramm will der Handwerkerverein die Besucher unterhalten. So werden gleich nach der Eröffnung am Sonnabend die Grundschulkinder ihren beliebten Tuchtanz aufführen. „Dann haben wir noch ein Tanzpaar, das klassische Tänze aufführt, und einen Bodypainter, der zwei Models bemalt“, erzählt Dahmer. Ordnungsamtsleiter Albrecht Walther werde zudem – wortgewaltig wie schon beim Tauchschen – an beiden tagen jeweils ab 15 Uhr zur Versteigerung bitten. Zugunsten der Turmsanierung von St. Moritz sollen unter anderem Karten für die Motorrad-WM auf dem Sachsenring, aber auch zahlreiche Produkte meistbietend abgegeben werden.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch in dieser Woche starten die vorbereitenden Arbeiten zur Sanierung des Kirchturms der Tauchaer Stadtkirche St. Moritz. Dabei ist die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde mit der Finanzierung noch nicht so weit, wie sie gerne wäre.

02.03.2010

Wochenlang haben die Tauchaer Stadträte immer wieder beraten, um den Etat für dieses Jahr aufzustellen. Vorige Woche gab der Verwaltungsausschuss nach einer weiteren Beratung endlich grünes Licht, um den Haushalt auslegen zu können.

02.03.2010

Wenn bei Harry Künzel die Klappe kaputt geht, kann das nur die an der Klarinette sein: Gut gelaunt und mit dem Schalk im Nacken gab der Altmeister des Swing am frühen Sonntagabend ein Konzert – trotz kleinerer Probleme mit dem Instrument.

01.03.2010
Anzeige