Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha 80-jähriger Radfahrer bei Unfall in Taucha tödlich verletzt
Region Taucha 80-jähriger Radfahrer bei Unfall in Taucha tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 22.09.2016
(Symbolfoto: Archiv) Quelle: dpa
Anzeige
Taucha

Ein 80-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Taucha am Mittwochnachmittag tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, bog der ältere Herr gegen 13.10 Uhr von der Kurzen Straße nach links in die Matthias-Erzberger-Straße ab. Dabei übersah er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Autofahrers. Der 30-Jährige habe vergeblich versucht, auszuweichen und den Radfahrer seitlich erfasst, so die Ermittler. Beim Sturz verletzte sich der 80-Jährige so schwer, dass er am Abend im Krankenhaus verstarb.

Der Autofahrer stieß mit einem Baum zusammen, dessen Krone dabei abknickte. Die Kreuzung wurde für die Unfalluntersuchung gesperrt. Ein Sachverständiger inspizierte dabei beide Fahrzeuge.

Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Sie werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in der Schongauerstraße 13 in Leipzig zu melden oder anzurufen unter (0341) 255 29 10.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit gut drei Wochen entstehen auf dem Hof des Tauchaer Rittergutsschlosses im Rahmen eines von der Parthestadt und vom Bund Bildender Künstler Leipzig ausgerichteten und von der Kulturraumförderung unterstützten Bildhauersymposiums verschiedene Skulpturen aus Rochlitzer Porphyr.

20.09.2016

In der nahezu ausverkauften „Dynamit auf Rädern“-Show mit fast 800 Zuschauern wurde am Sonntag bei Möbel Kraft in Taucha geklotzt und nicht gekleckert.

19.09.2016

Spektakulär inszenierte Crashs, Sprünge und Salti haben auf jeden Fall ihre Fans. Und die dürfen sich an diesem und am nächsten Sonntag in Taucha auf eine Show mit den Stunt-Experten des Familienunternehmens Korth freuen

16.09.2016
Anzeige