Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Abiturienten feiern Party auf dem Schulhof
Region Taucha Abiturienten feiern Party auf dem Schulhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 28.05.2010
Bei den Abiturienten des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Taucha geht’s ab. „Wir feiern die ganze Nacht“ steht auf ihren T-Shirts, während sie gestern auf dem Schulhof für Partylaune sorgten. Quelle: Daniel Große
Anzeige
Taucha

Anlass war der letzte Schultag der vier zwölften Klassen.

Lautstark wummerten die Bässe, Konfetti, Luftschlangen und Seifenblasen flogen über den Platz. Schüler aller Klassenstufen bildeten einen großen Kreis. Und mittendrin die Absolventen, unterstützt von einem Discjockey. „Und jetzt bitte Frau Teichmann“, rief ein Schüler durch das Mikrofon. Die stellvertretende Schulleiterin und Mathelehrerin eilte herbei und wurde, wie andere Lehrer auch, für ihre „Misstaten“ gestraft: Sie musste ein Puddingschälchen mit der Zunge leeren. „Ich sage immer, Mathematik ist wie ein Puddingrezept. Das vergisst man nicht. Darum war mir klar, dass auch diesmal wieder irgendwas in der Richtung kommt“, sagte sie danach routiniert.

Ebenso gelassen und mit Begeisterung tanzten danach vier Lehrer auf der kleinen Bühne: Steffen Müller, Andreas Lange, Falk Bodenhausen und Axel Mohr wurden unter anderem für zu viele unangekündigte Arbeiten gestraft – und mussten zum Diskoklassiker „YMCA“ die entsprechenden Bewegungen machen. Quasi im Minutentakt wurde weiteren Lehrern der Prozess gemacht, sei es für die schlechteste Organisation des Unterrichts oder wegen übermäßiger Gesichtsbräune aufgrund zu vieler Freizeit im Garten.

Zwischendurch wurden Wettkämpfe wie eine Rollerwettfahrt ausgetragen, getanzt und gejubelt. Eine Stimmung, die schnell auf die anderen Schüler abfärbte, die mit einem Dauerlächeln das Treiben beobachteten. Und so mancher plante angesichts der Partylaune sicher bereits seine eigene Abschlussfeier.

Daniel Große

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der geplatzte Ausbau des B87-Knotens in Taucha hat ein Nachspiel. So fordert das federführende Straßenbauamt Geld von der Stadt Taucha – als Beteiligung an den verlorenen Planungskosten.

27.05.2010

Wer hätte das gedacht: Von Taucha aus betreut die Procilon IT-Solutions mehr als 700 Kunden bundesweit mit Software. Darunter Stadtverwaltungen wie die von Köln, Düsseldorf, Zwickau oder Chemnitz, aber auch große Energiedienstleister.

26.05.2010

Große Städte haben häufig große Söhne, aber auch kleine Städte können ihre Berühmtheiten haben. Captain Richard Bogue und der russische Generalleutnant Gotthard Johann Manteuffel liegen etwa beide als Opfer der Völkerschlacht zu Leipzig auf dem Tauchaer Friedhof begraben.

24.05.2010
Anzeige