Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Action-Show mit Monstertrucks in Taucha steigt an zwei Sonntagen
Region Taucha Action-Show mit Monstertrucks in Taucha steigt an zwei Sonntagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 16.09.2016
Schon auf dem Tieflader sehen die Monster-Trucks spektakulär aus. An den kommenden beiden Sonntagen sind diese und andere Fahrzeuge in Taucha in Aktion zu erleben. Quelle: Foto: Olaf Barth
Taucha

Ob das gezielte, inszenierte Zerschrotten von hergerichteten, alten Fahrzeugen eine Art Kunstform ist, darüber gehen die Meinungen sicher auseinander. Doch die spektakulär inszenierten Crashs, Sprünge und Salti haben auf jeden Fall ihre Fans. Und die dürfen sich an diesem und am nächsten Sonntag in Taucha jeweils ab 11 Uhr bei Möbel Kraft auf eine Show mit den Stunt-Experten des Familienunternehmens Korth freuen. Mit dem Namen „Dynamit auf Rädern“ touren die bis zu zwölf Fahrer und eine 50-köpfige Crew für das Drumherum durch Europa. „Wir haben unser Hobby zum Beruf gemacht und über die Jahre einzigartige Show-Elemente entwickelt“, preist Koordinator Denny Renz das aktuelle Programm „No Limits“ an, der sich auf seine Leipzig-Premiere freut.

Monstertrucks kommen genauso zum Einsatz wie rasante Pkw, die natürlich speziell für ihre Aufgaben präpariert wurden. „Wir entwickeln und bauen unsere Monstertrucks selbst, haben dafür eigene Schlosser, Elektriker und Kfz-Mechaniker“, so Renz, der viele seiner Fahrer für die besten ihres Metiers hält. Nicht umsonst würden sie regelmäßig für Action-Filme in Los Angeles gebucht.

Was die Fahrer drauf haben, ist ab 11 Uhr zu sehen. 30 Minuten vorher beginnt der Einlass, die Tribüne fasst circa 1500 Besucher. Für die Sicherheit ringsherum werde aufwendig gesorgt. „Nichts soll den Spaß für unsere Familien-Show trüben. Wir haben Fans zwischen 7 und 70 Jahren“, erzählt Renz. Nächste Woche finden parallel zur Show auch noch ein verkaufsoffener Sonntag und ein Trödelmarkt bei Möbel Kraft statt. Die Tickets kosten zwischen 14 und 16 Euro.

Von -art

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Tauchaer Ortsteil Plösitz können die Grundstückseigentümer zwischen Bergstraße und Schmiedeweg aufatmen. Ihr Protest gegen Festlegungen im Entwurf des überarbeiteten Flächennutzungsplanes (FNP) hat Wirkung gezeigt.

15.09.2016

Das große Engagement des Leichtathletik Clubs Taucha (LCT) für den Kindersport wurde jetzt mit einer Auszeichnung gewürdigt. Die Leipziger Volksbank überreichte dem Vereinsvorstand einen „Stern des Sports“ in Bronze. Diese Ehrung ist mit einer finanziellen Anerkennung in Höhe von 1000 Euro verbunden.

14.09.2016

„Keine Säure, sehr samtig, gut verträglich“. Elke Kabelitz kommt glatt ins Schwärmen, wenn es um den Tauchaer Dornfelder geht. „Wir verspenden den Wein gegen einen Unkostenbeitrag von 10 Euro“, erklärt die Vereinswinzerin und muss selbst über ihre gewagte Wortschöpfung lachen.

13.09.2016