Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Ade "Mimo-Trails": Radartisten wollen auf die Ebert-Wiesen
Region Taucha Ade "Mimo-Trails": Radartisten wollen auf die Ebert-Wiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.03.2012
Ende besiegelt: Die "Mimo-Trails" in einem Wäldchen bei Taucha sind Geschichte. Die jungen Radsportler wollen nun das Amgebot der Stadt annehmen, auf die Ebert-Wiesen hinter Kaufland umzuziehen. Quelle: Jörg ter Vehn
Taucha

Am Ende habe es weniger am Waldbesitzer gelegen, so Glaser. „Das Landratsamt hat klar gesagt, dass es keine Genehmigung geben könne für eine Sportstätte“, so Glaser. Daran etwas zu ändern, sei ein aufwändiges Verfahren, das mehrere Jahre dauern würde.

Die jungen Radsportler, die sich im lange brach liegenden Waldstück ohne Erlaubnis des Besitzers einen in der Szene beachteten Parcours gestaltet hatten, müssten sich nun klar werden, was sie in Zukunft wollen, forderte Glaser. Er wolle ihnen gerne helfen, wenn es in Richtung eines organisierten Vereins gehe, dazu sei aber ein klares Bekenntnis der Radsportler nötig.

Niels Gehrke, einer ihrer Sprecher, erklärte gestern, dass sie sich beraten hätten und nun auf das Angebot der Stadt zurückkommen wollten. Wie berichtet, hatte die eine ungenutzte Fläche im Bebauungsplangebiet Ebert-Wiesen hinter Kaufland ins Spiel gebracht. Dort sei ein Spielplatz genehmigt, der entsprechend umgestaltet werden könne, hieß es.

Bürgermeister Holger Schirmbeck forderte die junge Leute auf, sich wegen offener Fragen nun rasch zu melden. SPD-Fraktionschef Christof Heinzerling: „Wenn alles geklärt ist, kann es dann ganz schnell gehen.“

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FDP-Vorsitzender Tobias Meier hat mehr Transparenz im Tauchaer Stadtrat eingefordert. Anlass ist eine 50-prozentige Erhöhung der Pacht für 150 städtische Garagen.

13.03.2012

Seit dem 2. Dezember hingen im Café Esprit in einer Ausstellung die sich „Blaue Stunde“ nannte, Bilder der Schauspielerin Astrid Höschel-Bellmann. Ihre Werke hatten viel Aufmerksamkeit bekommen, auch Schauspielkollegin Katy Karrenbauer fand die Zusammenstellung gut gelungen.

12.03.2012

Über Studiengänge, Berufsbilder und Zukunftschancen konnten sich am Samstagvormittag die Schüler des Tauchaer Geschwister-Scholl-Gymnasiums im Rahmen des 12. Traumberufetages informieren.

11.03.2012