Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anstoßball von RB Leipzig künftig im Zeitgeschichtlichen Forum ausgestellt

Mythen Anstoßball von RB Leipzig künftig im Zeitgeschichtlichen Forum ausgestellt

Der von Tauchas Kinobetreiber Daniel Grahl bei Ebay versteigerte Anstoßball von RB Leipzig gegen Schalke 04 mit den Unterschriften von 19 RB-Spielern wird künftig im Zeitgeschichtlichen Forum (ZF) in Leipzig gezeigt.

Tauchas Kino-Chef Daniel Grahl mit dem ersteigerten RB-Ball.

Quelle: Olaf Barth

Taucha/Leipzig. "Da freue ich mich riesig, das ist richtig geil. So bleibt der Ball der Öffentlichkeit erhalten", jubelte der 45-Jährige am Freitagabend, als er erfuhr, wer sich mit dem letzten Angebot in Höhe von 1004,99 Euro den Ball gesichert hatte.

"Uns interessiert vor dem Hintergrund der wahnsinnigen RBL-Erfolgsgeschichte, wie idenditätsstiftend Fußball in unserer Gesellschaft ist und was sie zusammenhält", erklärte auf LVZ-Anfrage ZF-Direktor Jürgen Reiche. Und in Verbindung mit der aktuellen Ausstellung über Mythen könne auch zu RB Leipzig mit seiner weit über die Messestadt hinausreichenden Wirkung eine mythische und wahre Geschichte erzählt werden.

"Es ist die erste Ostmannschaft, die so einen Riesenerfolg vorweisen kann. Der Ball stammt aus jenem Spiel, mit dem RB das erste Mal Spitzenreiter in der Bundesliga wurde", nennt Reichert weitere Gründe, weshalb man den Ball, wie zum Beispiel auch das Sparwasser-Trikot, in der Ausstellung zeigen möchte. Auch die deutschlandweit in den Medien geführte Diskussion über das Unternehmen hinter der Mannschaft sorge für ein großes Echo zu Leipzig und seiner Fußballgeschichte, was ebenfalls ein Grund für dieses besondere Ausstellungsstück sei.

Wie bereits berichtet, legt Grahl auf das Versteigerungsergebnis selbst noch einmal 1000 Euro drauf. Die Summe wird dann zu gleichen Teilen dem Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg und der Mitteldeutschen Kinderkrebsforschung, Stiftung für Forschung und Heilung in Leipzig übergeben. „Ich möchte mich herzlich auch bei den Spielern von RB Leipzig bedanken und wünschen ihnen gegen Hertha und gegen die Bayern viel Erfolg sowie auch im nächsten Jahr möglichst viele Siege“, sagte Grahl.

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr