Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ansturm auf Bahn-Unterlagen

Ansturm auf Bahn-Unterlagen

Auf großes Interesse stößt der von der Deutschen Bahn Netz AG geplante Umbau des Tauchaer Haltepunktes für S- und Regionalbahnen. Wie in der Stadtverwaltung zu erfahren war, haben sich bereits viele Parthestädter die seit 5. Januar zur Einsichtnahme öffentlich ausliegenden Unterlagen (die LVZ berichtete) angeschaut und schriftlich ihre Einwände abgegeben.

Voriger Artikel
Nur drei Bürger informieren sichüber Eingriffe in Tauchas Grün
Nächster Artikel
Andrang im Tauchaer Gymnasium

Die Verwaltungsfachangestellte Maxi Rück zeigt im Tauchaer Bürgerbüro die vier dicken Ordner mit den Unterlagen der Deutschen Bahn zum geplanten Umbau des Tauchaer Haltepunktes. Noch bis zum 4. Februar liegen sie zur Einsichtnahme aus.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Einige der Interessenten gehören zu den Nutzern der von der Baumaßnahme betroffenen Kleingartenanlage Einigkeit. So auch der Tauchaer Michael Leonhardt. "Ich war doch sehr überrascht, wie viel Fläche von unserer Gartenanlage durch den Bau in Anspruch genommen werden soll. Wege, Leitungen, Gärten - da sehe ich die Interessen des Gartenvereins nicht berücksichtigt", sagte der 64-Jährige, der im Bürgerbüro diese Woche seine schriftlich formulierten Einwände abgegeben hat.

Entgegengenommen hat den Umschlag die Verwaltungsfachangestellte Maxi Rück. Vor ihr auf dem Tisch stehen die vier prall gefüllten Ordner mit den Karten, Skizzen und Ausführungen zu dem Vorhaben. Überschrieben sind die Bände mit "Unterlage für eine Entscheidung nach § 18 AEG" und "Bauliche Änderungen von Eisenbahnanlagen - Maßnahmekomplex Umbau Bf Taucha". Wer sich da durcharbeiten möchte, muss auch schon etwas Zeit mitbringen. Noch bis einschließlich Mittwoch, dem 4. Februar, können die Unterlagen im Bürgerbüro des Rathauses, Schloßstraße 13, Zimmer E01 eingesehen werden. Geöffnet ist montags, dienstags und donnerstags jeweils von 9 bis 12 sowie 13 bis 17 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr. Freitags ist von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Bis zum 18. Februar können dann schriftlich Bedenken und Einwände geäußert werden.

Weit mehr als zehn Jahre sind die Umbaumaßnahmen am Tauchaer Bahnhof im Gespräch. So konkret wie jetzt mit dem begonnenen Planfeststellungsverfahren wurde es aber noch nie. Dennoch hat es bereits 2009 Wortmeldungen der Kleingärtner gegeben, weil sie mit der geplanten Schließung des Bahnübergangs am Gerichtsweg nicht einverstanden waren. 2010 sollte untersucht werden, ob stattdessen ein Fußgänger-Tunnel infrage kommt. 2011 fanden in der Portitzer Straße erste Bohrungen für die künftige Verlegung der Straße unter die Gleise statt. Im selben Jahr gab es eine Einwohnerversammlung, in der von Bürgern weiterhin vehement eine Unterquerung am Gerichtsweg gefordert wurde. Im April vorigen Jahres lagen dann im Rathaus die ersten konkreten Umbau-Planunterlagen der Bahn vor - ohne Unterquerung am Gerichtsweg.

Wie Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) jetzt sagte, soll im nächsten Jahr mit den bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen werden. Umgesetzt würde der Umbau der Gleisanlagen und der Bahnsteige dann im Jahr 2017.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.01.2015
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr