Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Auch in Taucha soll schnelles Internet Standard werden
Region Taucha Auch in Taucha soll schnelles Internet Standard werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 18.02.2016
Bessere Verbindung: Das Internet in Taucha soll schneller werden. Quelle: Deutsche Telekom
Anzeige
Taucha

Der jüngste Breitband-Paukenschlag aus Schkeuditz sorgt auch in anderen Kommunen für Begehrlichkeiten. Viele Nutzer noch langsamer Internet-Angebote blicken neidvoll auf den in der Flughafenstadt bald beginnenden Aufbau eines Glasfaserkabelnetzes für alle (die LVZ berichtete). Doch auch im restlichen Landkreis soll nun mit Hochdruck am Breitbandausbau gearbeitet werden, wovon dann auch Taucha profitieren kann.

„Bis Ende des Monats liegt uns eine Verfügbarkeits- und Machbarkeitsstudie für den gesamten Landkreis vor. In der nächsten Woche werden wir bereits bei einer Beratung mit den Bürgermeistern Ergebnisse daraus vorstellen“, sagte am Donnerstag auf LVZ-Nachfrage Uta Schladitz. Sie ist im Landkreis Nordsachsen für die Wirtschaftsförderung zuständig und bearbeitet auch das Thema Breitbandausbau. Tauchas Bürgermeister Tobias Meier (FDP) bestätigte letzte Woche, dass die Untersuchungen für Taucha bereits abgeschlossen sind und ins Landratsamt geschickt wurden. Weshalb sich das Landratsamt nun verstärkt dieses Themas annimmt, begründet Schladitz so: „Breitband-Internet ist für Unternehmen ganz wichtig als Voraussetzung und Rahmenbedingung für optimales Arbeiten.

Zunehmend hängt von der Verfügbarkeit schnellen Internets auch die Entscheidung von Unternehmen ab, wo sie sich ansiedeln.“ Ähnliches lasse sich inzwischen aber auch über Leute sagen, die einen Standort für ihr privates Häuschen oder eine neue Wohnung suchen. „Es ist schon ein Entscheidungskriterium, ob Internet mit zwei oder mit 50 Mbit anliegt. Allerdings muss dann auch jeder bereit sein, das schnellere Internet zu bezahlen“, so Schladitz.

Hintergründe zum Breitband-Ausbau in Taucha lesen Sie im LVZ-E-Paper sowie in der Printausgabe vom 18. Februar.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ging gehörig schief: Als ein Mann hat am Dienstag in Taucha versucht, die Reifen eines Fords zu stehlen, wird er von einem Zeugen gestört – und muss unverrichteter Dinge verschwinden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

17.02.2016

Im Graßdorfer Wäldchen waren in den vergangenen Tagen Kraftfahrzeug-Diebe unterwegs. Neben einem Motorrad verschwand auch ein Auto im Wert von mehreren Tausend Euro.

16.02.2016

Weil Amtsärzte einst festgestellt hatten, dass schon bei den Jüngsten Beweglichkeit und koordinative Fähigkeiten abnehmen, rief der Kreissportbund Nordsachsen den Teddy-Cup ins Leben. Auch in diesem Jahr beteiligten sich wie zuletzt in Taucha wieder Hunderte Kinder an den Staffelwettbewerben.

15.02.2016
Anzeige