Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ausstellung über Mandan-Indianer eröffnet

Stadtbibliothek Taucha Ausstellung über Mandan-Indianer eröffnet

Eine eindrucksvolle Schau wurde am Sonnabend im Museumsraum der Tauchaer Stadtbibliothek eröffnet. Dabei dreht sich alles um die Interessengemeinschaft (IG) Mandan-Indianer, die in Taucha ihre Wurzeln hat und bald 60 Jahre besteht.

Gabriele Giel, Ricarda Döring, Ronald Böhme und Maritta Mandry (von links) haben mit viel Liebe zum Detail geholfen, eine sehenswerte Ausstellung über ein nicht alltägliches Hobby zusammenzustellen.
 

Quelle: Olaf Barth

Taucha.  Im Museumsraum in der Tauchaer Stadtbibliothek ist ab Sonnabend eine eindrucksvolle Schau zu sehen. Sie widmet sich allein der Interessengemeinschaft (IG) Mandan-Indianer, die in Taucha ihre Wurzeln hat und schon seit 60 Jahren besteht. Mit vielen Fotos, handgenähten Outfits und anderen Zeitdokumenten über das Vereinsleben können Besucher in die Welt eines einzigartigen und wissenschaftlich untersetzten Hobbys eintauchen.

Würde man die reich bestickten und geschmückten Hosen, Hemden oder Westen als Kostüme bezeichnen, täte man den Hobby-Indianern Unrecht. Denn diese mit viel Akribie in Handarbeit nach originalen Vorlagen selbst gefertigten und teils aus der IG-Anfangszeit stammenden Outfits haben nichts mit Fasching zu tun, wohl aber mit ernsthafter Erkundung des Lebensstils fremder Völker. Konkret geht es um die nordamerikanischen Mandan-Indianer. „Jedes Kleidungsstück erzählt eine Geschichte. Man erinnert sich, wer es getragen hat und zu welchen Anlässen“, erzählt Maritta Mandry, die von klein auf dem Hobby verbunden ist. Denn ihr Vater Lothar „Mike“ Böhme gehörte zu den Gründern der IG am 1. Juli 1958. Mit dabei damals auch Mandrys Bruder Ronald Böhme. „Ja, aber als Vierjähriger auf dem Schoß. Nach dem Tod unseres Vaters im Januar dieses Jahres habe ich viel Interessantes zur IG im Nachlass gefunden, auch noch aus der Zeit vor deren Gründung. Vieles davon ist hier jetzt zu sehen“, sagte der 63-Jährige.

Auch wenn die Geschwister jetzt nicht zu den aktiven IG-Mitgliedern gehören, bleibe man doch der Gruppe verbunden, sagen beide. Das trifft auch auf Gabriele Giel, die sich fachlich gleichfalls in die Schau einbringt. Ihr vor drei Jahren gestorbener Ehemann Jochen „Taps“ Giel war viele Jahre IG-Häuptling und ist mit seinem prächtigen Federschmuck vielen noch von den Festumzügen beim „Tauchschen“ in Erinnerung. Tochter Claudia Giel setzt im 25-köpfigen Stamm die Familientradition unter dem jetzt weiblichen Häuptling Nadin Loth fort. Wissenschaftliche Unterstützung bekam die IG schon zu DDR-Zeiten vom Leipziger Museum für Völkerkunde. Professionelle Hilfe für die jetzige Ausstellung leistete die gelernte Museologin und Tauchas Museumschefin Ricarda Döring.

Die Ausstellung wird am Sonnabend 15 Uhr feierlich in der Brauhausstraße 24 eröffnet.

Von Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

14.01.2018 - 15:19 Uhr

Mit dem Turniersieg in der Tasche gehen die Grimmaer nun in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Sachsenliga. 

mehr