Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autobahn-Anschluss

Autobahn-Anschluss

Taucha. Auf Verkehrsteilnehmer, die in Taucha auf die Autobahn fahren, kommen Veränderungen zu. Was derzeit schon an der Anschlussstelle Leipzig-Ost der A 14 Realität ist, wird ab 1. Juli auch die Auf- und Abfahrt Leipzig-Nordost treffen: Sie wird in einer Richtung voll gesperrt.

.

Grund ist der sechsspurige Ausbau der Autobahn. Deshalb wird von Taucha aus in Fahrtrichtung Nossen bis Ende September nichts mehr gehen. Wer auf die A 14 auffahren will, wird dann die Anschlussstelle Leipzig-Ost nutzen müssen. Die Gegenspur nach Halle/Saale wird laut Autobahnamt nicht betroffen sein.

Die Sperrung für drei Monate höre sich relativ lange an, sei aber im Gegenteil eine Herausforderung, wie Michael Stritzke, stellvertretender Sprecher des Autobahnamtes Sachsen gestern erläuterte: „Die Baufirmen sind angehalten, schnell zu arbeiten. Das ist nicht leicht, weil die Autobahn an dieser Stelle um  etwa 1,50 Meter angehoben wird. Der Straßenaufbau und beispielsweise die Entwässerungen müssen also neu hergestellt werden. Das dauert seine Zeit."

Ziel sei es, noch in diesem Jahr die Fahrbahn Richtung Nossen fertig zu stellen, damit hier der Verkehr jeweils dreispurig fließen könne. Was dann noch fehlt, ist der Neubau der Anschlussstellen auf beiden Seiten. „Diese werden erst im nächsten Jahr umgestaltet, da wir ohnehin noch an der Bundesstraße 87 bauen wollen. Das wird dann in einem Abwasch mit der Neugestaltung der Auf- und Abfahrten erledigt", so der Sprecher.

Die Brückenbauarbeiten für die A 14 über die B 87 seien inzwischen fast abgeschlossen, so dass sich nun vollends auf den sechsspurigen Ausbau konzentriert werden könne. Dieser wurde nötig aufgrund der Prognose im Planfeststellungsverfahren. Diese hatte ergeben, dass im Bereich Leipzig täglich 80 000 Fahrzeuge die A 14 nutzen.

Um Verkehrsteilnehmer frühzeitig auf die Sperrung der Anschlussstelle Nordost hinzuweisen, soll es nach Informationen Stritzkes sogenannte Bedarfsumleitungen geben. „Das wird weiträumig und in Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde Leipzig geschehen. Ich gehe davon aus, dass es rings um die Autobahn Ausschilderungen geben wird, um eine Staufalle zu vermeiden", sagt der Sprecher.

Einen Eindruck von den Bauarbeiten, die auf Taucha zukommen, kann man sich derzeit in Portitz verschaffen. Dort werden an der A 14 gewaltige Erdmassen von großen Fahrzeugen bewegt. Diese arbeiten sich in derzeit beeindruckender Geschwindigkeit sowohl in Richtung Messegelände als auch Richtung Taucha vor. Daniel Große

Daniel Große

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr