Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Autobahnstammtisch plant Demo gegen B87n
Region Taucha Autobahnstammtisch plant Demo gegen B87n
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 09.12.2011
Rund 80 Zuhörer folgten in der Grundschule Am Park den Ausführungen des Autobahnstammtisches und der Bürgerinitiative "Alternative B87". Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Die Gruppe sei hervorgegangen aus einer Kommune acht junger Leute in Sehlis, erzählte Jan-Felix Thon vom Autobahnstammtisch. Sie wollten sich weniger institutionell dem Thema widmen wie etwa die Bürgerinitiative „Alternative B87“. Was darunter zu verstehen ist, zeigten sie beim Weihnachtsmarkt. Da zogen die jungen Leute mit einer Art Aktionstheater umher, spielten Baubeginn an der B87n mit laufender Kettensäge – zum Ärgernis eines Vaters, der am Mittwochabend die Art und Weise kritisierte. Sein Kind habe deswegen geweint. Thon und die anderen bedauerten das zwar, „aber verglichen mit dem Auftreten des Autobahnamtes in der Parthenaue war das noch harmlos“, hieß es.

Wie berichtet, plant das Autobahnamt auf Grundlage des Bundesfernstraßengesetzes eine neue Verbindung von der A 14 in Leipzig nach Torgau. Vierspurig soll die aktuelle Vorzugstrasse zwischen Panitzsch und Taucha eng an Plösitz und Sehlis vorbei und durch die Endmoränenlandschaft nach Eilenburg führen. Schon beim ersten von vier anstehenden Verfahrensschritten blies den Planern der Wind von mehr als 4400 Einwändungen von Bürgern entgegen. Der Regionale Planungsverband hatte daher zunächst die Südtrasse ausgeschlossen, auf Drängen aus Dresden aber dafür ein Hintertürchen in den Plan eingebaut. „Für mich hat das nichts mehr mit Demokratie zu tun“, kritisierte Heike Schröger von der BI „Alternative B87“ diesen Vorgang.

Veraltete Verkehrsprognosen, kaum Verkehrsentlastung für Taucha, kaum Zeitgewinn Richtung Torgau, Naturverschwendung, klamme öffentliche Kassen, gravierende Planungsfehler, falsche Kostenberechnungen – die Liste der Argumente von Thon gegen die B87n war lang, aber bekannt. Nach der Teilnahme an zwei Baumpflanzaktionen organisiere der Autobahnstammtisch nun eine große, bunte Demo am 19. Januar vor der Landesdirektion Leipzig, so Michael Goetze. Start sei 15.15 Uhr auf dem Augustusplatz, mit 500 bis 2000 Teilnehmer werde gerechnet.

Schröger appellierte an alle Tauchaer, sich egal bei welcher B87n-Variante nicht gegeneinander ausspielen zu lassen und bat die Stadträte, auf eine Klage der Stadt zu drängen.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Gabi, du kümmerst dich um die Katzen, Sandra, du um die Hunde.“ Carmen Limbach, Chefin des Tauchaer Tierheims, weist wie jeden Morgen ihr Team ein. Die Helfer, täglich mindestens sechs Leute, machen sich auf in ihre Abteilungen.

09.12.2011

Naturschützer lieben den urwüchsigen Charme der Wasserbüffelfarm in Dewitz.Der Wachberg mit den Feldern drumherum ist ein beliebtes Gebiet zum Spazierengehen.

07.12.2011

Kaum noch Spielraum für Investitionen enthält der Haushaltsentwurf für 2012, der seit gestern im Rathaus öffentlich ausliegt. So schrumpft der Vermögenshaushalt um eine Million Euro gegenüber dem Vorjahr auf 3,47 Millionen Euro zusammen.

06.12.2011
Anzeige