Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
B 87 ab März in Taucha gesperrt

B 87 ab März in Taucha gesperrt

Ab März wird in Taucha die viel befahrene Bundesstraße 87 wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Betroffen ist ein Bereich beginnend hinter der Einmündung Graßdorfer Straße in Richtung Ampelkreuzung Leipziger-/Sommerfelder Straße sowie weiter bis zur Einmündung Portitzer Straße.

Taucha. Dieser Groß-Kreuzungsbereich ist Tauchas Verkehrsknotenpunkt schlechthin, und soll dann bis Ende November nicht mehr, beziehungsweise nur noch sehr eingeschränkt befahrbar sein. Stadtverwaltung, Verkehrsplaner, Polizei und die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) suchten nach Wegen, wie ein Verkehrskollaps in der Parthestadt verhindert werden kann. Herausgekommen ist das in Tauchas jüngerer Geschichte bisher wohl aufwendigste Umleitungssystem. Teilweise müssen dafür sogar neue Wegeverbindungen geschaffen werden.

Erstes Ziel war, den überregionalen Lkw- und Pkw-Verkehr aus der Stadt rauszuhalten. Dafür werden bereits ab Torgau und Eilenburg großräumig um Taucha herumführende Ausweichrouten ausgewiesen. Schilder mit dem Hinweis "B 87 OD Taucha gesperrt" (OD steht für Ortsdurchfahrt) befinden sich dann unter anderem auch in Borsdorf, Jesewitz, an der B 6 aus den Richtungen Wurzen und Leipzig sowie direkt in Leipzig. Auch auf der A 14 soll die Sperrung Tauchas rechtzeitig angezeigt werden. Die Planer hoffen, dass sich die Sperrung schnell herumspricht. Meist passiert dies durch steckengebliebene Lkw- und ortsunkundigen Pkw-Fahrer, da erfahrungsgemäß anfangs Schilder oft erst einmal ignoriert werden. Nach dieser Phase könnte sich die Situation mit dem überörtlichen Verkehr entspannen.

Aber auch auf die Tauchaer selbst kommt einiges zu, wenn sie in ihrer Stadt von A nach B wollen oder ein- und auspendeln müssen. So wird die derzeitige Einbahnstraßen-Richtung in der Karl-Große-Straße (Kino/Bowlingdschungel) umgekehrt. Sie führt dann von der Sommerfelder Straße zur Leipziger Straße, weil sonst die Gelenkbusse dort die Kurve nicht kriegen. Die Windmühlenstraße wird dagegen neu zur Einbahnstraße, und soll dann den Verkehr zur Sommerfelder Straße aufnehmen.

Auch in den Bereichen Matthias-Erzberger- und Friedrich-Ebert-Straße kommt es ganz sowie teilweise zu Einbahnstraßenregelungen. Ein bisher unbefestigter Teil der Ebert-Straße muss sogar erst einmal befestigt und für den Straßenverkehr baulich hergestellt werden. Auf den betroffenen Umleitungsstrecken werden in der Regel Halteverbote aufgestellt. Um die B 87 zusätzlich zu entlasten, hält sich die Stadtverwaltung eine weitere Option offen: "Wir beobachten, wie es läuft. Wenn nötig, müssen wir vielleicht von der Otto-Schmidt-Straße den Durchstich zur Klebendorfer Straße vollziehen und für den Verkehr freigeben", sagte unlängst Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD). Der von Einheimischen gern genutzte Schleichweg "Gärtnerweg" könnte zur Falle werden, da dort ebenfalls gebaut wird.

Der Grund für die ganzen Umstände: Die KWL planen entsprechend der EU-Vorgaben und im Rahmen des Tauchaer Generalentwässerungsplanes "umfangreiche Auswechslungen am Trink- und Abwassernetz", teilte Pressesprecherin Katja Gläß mit. Bei dem rund 1,5 Millionen Euro teuren Investitionsvorhaben werden 110 Meter Mischwasserkanal, 180 Meter Hausanschlusskanäle sowie 350 Meter Trinkwasserleitungen verlegt.

 

 

Skizzen zu den Umleitungen werden in Tauchas Februar-Stadtanzeiger veröffentlicht. Die LVZ wird vor Beginn der Baumaßnahmen ebenfalls mit entsprechenden Grafiken auf die Umleitungen hinweisen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.01.2015
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr