Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
B87-Kreuzungsausbau wird wahrscheinlicher

B87-Kreuzungsausbau wird wahrscheinlicher

die Bauarbeiten an der B87-Kreuzung in Taucha werden immer wahrscheinlicher. Nachdem sich der Verwaltungsausschuss Anfang dieser Woche mit dem Thema beschäftigt hatte, sagte Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) am Dienstag, dass die Tendenz inzwischen eher dahin gehe, dass Taucha sich am Ausbau beteiligt, „zähneknirschend".

Taucha. Den Eigenanteil der Stadt schätzte er dabei auf rund 1,1 Millionen, das Straßenbauamt Leipzig beziffert ihn mit rund einer Million: „Wir rechnen damit, dass wir 50 Prozent der Summe aus Straßenbaufördermitteln des Landes Sachsen finanzieren können", sagte Schirmbeck.

Wann genau die Arbeiten beginnen, muss zwar noch verhandelt werden, die Bauarbeiten selbst müssten aber bis Ende 2011 abgeschlossen sein. Denn dann beginnen der Ausbau der Autobahnausfahrten und der vierspurige Ausbau der B87 bis zur Kreuzung Otto-Schmidt-Straße, erklärte der Bürgermeister. Ein straffer Zeitplan, unter anderem deshalb, weil auch das Straßenbauamt Leipzig und die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL), Bauarbeiten an der großen Kreuzung miten in Taucha zu erledigen haben. Die KWL wollen ab Ende des Jahres Trink- und Mischwasserleitungen austauschen beziehungsweise sanieren, erklärte Katja Gläß, Sachbearbeiterin in der Unternehmenskommunikation der KWL: „Es ergibt für uns natürlich Sinn, unsere Arbeiten auszuführen können wenn sowieso vor Ort gebaut wird. Wir versuchen, die Maßnahmen zu koordinieren."

Das Besondere an dieser Baustelle sei, dass unter der Kreuzung „die Hauptschlagadern von Taucha liegen". Es handelt sich bei den Bauarbeiten also keineswegs um Kleinigkeiten. Für insgesamt rund 1,8 Millionen Euro verlegen die KWL 900 Meter Trinkwasserleitungen und 600 Meter Mischwasserleitungen. Außerdem muss der 165 Meter lange Staukanal, der 2,10 Meter hoch und 1,25 Meter breit ist, ebenfalls saniert werden.

Der Ausbau der Kreuzung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Taucha und des Straßenbauamts Leipzig, erklärte der dortige Amtsleiter Rainer Förster. Es handle sich dabei um die drei Knotenpunkte der B87 - die Graßdorfer, die Sommerfelder und die Portitzer Straße. Geplant sei ein vollständiger Ausbau inklusive Rad- und Gehwegen. Das Investitionsvolumen beträgt rund 2,5 Millionen Euro. Der Ausbau soll „der Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Knotenpunkte und der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer in Taucha dienen." Förster bestätigte, dass in der kommenden Woche über den genauen Baubeginn verhandelt werden solle, ein Baubeginn noch in diesem Jahr werde aber von Tauchaer Seite für möglich erachtet.

Kristin Jurack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr