Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha B87 gesperrt: Fahrbahn wird instand gesetzt
Region Taucha B87 gesperrt: Fahrbahn wird instand gesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 09.07.2011
Anzeige
Taucha

Wie das Ordnungsamt mitteilte, werde in Fahrtrichtung Leipzig die Straße voll gesperrt. Eine Umleitung führe über Graßdorfer Straße, Bahnübergang und Matthias-Erzberger-Straße.

Wer Pech hat, landet so bis zu zweimal vor den gefürchteten geschlossenen Schranken der Parthestadt. Auf der Umleitungsstrecke hat das Ordnungsamt zum Teil Parkverbotsschilder aufgestellt, um den Verkehr flüssiger zu machen. Laut Amt gilt die Umleitung voraussichtlich bis zum 22. Juli.

Eine Fachfirma werde die Fahrbahn der B87 instand setzen, kündigte das Landratsamt an. Auf einer Fläche von rund 1150 Quadratmetern werde die schadhafte Deckschicht abgefräst und ersetzt. Dafür würden rund zwei Wochen benötigt. Der Verkehr in Richtung Eilenburg wird wechselseitig an der Baustelle vorbei geführt.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die 10. Tauchaer Rocknacht am Samstagabend im Rittergutsschloss wurden die Bretter für Renft, die Four Roses und den Rammstein Members Club bereitet. Das geht heutzutage per Knopfdruck: Ein paar Stützen, etwas Strom – schon wandelten Karsten Esche und sein Team von Transphon aus Bad Dürrenberg ihren Bühnentrailer in eine acht mal sechs Meter große Showbühne.

09.07.2011

Andreas Kießling wird im nächsten Schuljahr neuer Direktor der Mittelschule Taucha. Das gab gestern die Bildungsagentur Leipzig auf Anfrage bekannt. Der 50-Jährige komme von der Mittelschule Torgau-Nordwest, bringe ein Jahrzehnt Schulleiter-Erfahrung mit, so Sprecher Roman Schulz.

09.07.2011

[image:phprg5mUZ20110707172425.jpg]

Bei Hoffest der Mittelschule ging es gestern Nachmittag um die Länder dieser Welt. Die Schüler waren aufgerufen, sich zu jedem etwas Landestypisches einfallen zu lassen. So stand der Pavillon im Hof ganz im Zeic

08.07.2011
Anzeige