Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha B87n: Taucha kritisiert Vermischung mit Leipziger Verkehrsproblemen
Region Taucha B87n: Taucha kritisiert Vermischung mit Leipziger Verkehrsproblemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 11.12.2009
Anzeige

.“ Scharfe Kritik am Autobahnamt und an der Landesdirektion Leipzig übte Bauamtsleiterin Barbara Stein im Stadtrat Taucha am Donnerstabend, als sie die Grundzüge der Stellungnahme der Stadt Taucha zu den laufenden B87n-Verfahren vorstellte. Wie berichtet, lehnt Leipzig bislang eine Anbindung an die B2 im Norden ab, befürchtet zu viel Verkehr auf der vierspurigen Trasse in die Stadt hinein. Zugleich geht um, Leipzig erhoffe sich einen großzügigen Ausbau der engen Permoser Straße, wenn die neue B87 wie vom Autobahnamt favorisiert über die B6 angebunden wird. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralph Nietzschmann fand es „unstatthaft, wie mit der B87n die Leipziger Verkehrsprobleme gelöst werden sollen“.

Neben den bekannten Argumenten Zerstörung der Parthenaue, veraltete Verkehrsdaten, demografische Entwicklung, falsche Kostenschätzungen und fehlende Entlastung für Taucha kritisierte Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) auch, dass die B87n ihr gesetztes Ziel verfehle. Als Teil des europäischen Fernstraßennetzes müsse sie entweder den Verkehr um Leipzig führen – dann wäre ein Anschluss an die A 38 sinnvoll – oder dahin leiten, wo er hin will: zu den Logistikzentren und deme Flughafen im Norden Leipzig, wie es auch die Torgauer wünschten. Einstimmig votierten die Stadträte für die Grundsätze der Stellungnahme.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass der langjährige Vorsitzende des Heimatvereins Helmut Köhler ein verdienstvoller Bürger der Stadt Taucha ist, wissen die Tauchaer. Jetzt bekommt der 64-jährige aber auch den gleichnamigen Titel vom Stadtrat verliehen.

11.12.2009

Portitz kommend wird künftig das Wappen Tauchas Autofahrer begrüßen. Es ist Teil der Gestaltung des Kreisverkehrs, die Bürgermeister Holger Schirmbeck jetzt vorlegte.

11.12.2009

 Taucha. 80 000 neue Bücher erscheinen jährlich in Deutschland. Die wenigstens werden vorgestellt. Aber Reinhard Müllers „Die Hohen Hundert – Von den Irrlichtern der Macht“ ist ein ganz besonderes Werk.

10.12.2009
Anzeige