Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahn soll wieder in Pönitz halten

Bahn soll wieder in Pönitz halten

Pönitz soll möglichst bald, spätestens im Sommer 2012, tagsüber wieder in einem Zwei-Stunden-Takt von der Bahn bedient werden.Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Sitzung des Petitionsausschusses des Landtages mit Vertretern von Kreis, Stadt, Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) und Pönitzern am Dienstag auf dem Rittergutsschloss.

Voriger Artikel
Die Lütte aus Berlin
Nächster Artikel
Mittelschul-Ausbau steht vor dem Aus

Die Pönitzer wie Cécile Haufe, die die Bahn für den Arbeitsweg nach Leipzig benötigt, haben gekämpft und sich durchgesetzt: Spätestens ab Mitte 2012 ist wieder ein Zwei-Stunden-Takt für die Bahn in Pönitz in Aussicht gestellt worden.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha. . Und es ist das Verdienst der Pönitzer, die seit der Einstellung der Halte tagsüber im Mai Druck gemacht hatten auf Kreis- und Landespolitik (die LVZ berichtete) und am Ende den Petitionsausschuss anriefen.

„Das Petitionswesen funktioniert“, war Cécile Haufe aus Pönitz am Ende der Sitzung denn auch zufrieden. Sie und ihre Mutter, aber auch Gerhard Haupt sowie Stadtrat Frank Junge hatten an der Sitzung teilgenommen und den Standpunkt der Pönitzer vertreten.

Wie berichtet, hatte der ZVNL nach dem drastischen Rückgang der Landeszuschüsse unter anderem die S1 in Leipzig-Grünau lahm gelegt, aber auch eine Verbindung von Leipzig gen Osten, die bis dato dem kleinen Pönitz zu einer regelmäßigen Zugverbindung nach Leipzig verholfen hatte.

Die beiden Landtagsabgeordneten Rolf Seidel (CDU) und Thomas Kind (Linke), die ebenfalls an der nichtöffentlichen Sitzung in den Räumen des Spielmannszuges Taucha teilgenommen hatten, begrüßten das Ergebnis. Ebenso Gerhard Haupt: „Unterm Strich ist es ein Lichtblick und macht Hoffnung, dass bis 2013, wenn sowieso wieder ein regelmäßiger Halt stattfinden soll, eine Zwischenlösung gefunden wird.“

Spätestens zum „Kleinen Fahrplanwechsel“ im Juni nächsten Jahres, vielleicht aber auch schon in diesem Dezember, könnte nach dem Vorschlag von ZVNL und Kreis wieder ein Zwei-Stunden-Takt in Pönitz eingeführt werden. „Wir prüfen das sehr ernsthaft“, versprach ZVNL-Planer Christian Wolf. Möglich werde dies nur durch den Fortgang der Arbeiten am Leipziger Schienennetz im Zusammenhang mit dem City-Tunnel, erläuterte er. Dadurch hoffe er, den zusätzlichen Halt wieder einführen zu können.

Denn durch Pönitz fahren regelmäßig Nahverkehrszüge, halten tagsüber aber nicht. Der ZVNL hatte das Durchfahren im Frühjahr damit erläutert, dass wegen der Baumaßnahmen der Fahrplan extrem straff geplant sei, die rund 90 Sekunden für den Halt in Pönitz nicht herauszuholen seien. Erst ab 2013 könnten spurtschnellere Züge eingesetzt werden.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

23.10.2017 - 08:47 Uhr

Die besten Angriffsreihen der Kreisoberliga trennen nach unterhaltsamen 90 Minuten remis.

mehr