Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Bahn soll wieder in Pönitz halten
Region Taucha Bahn soll wieder in Pönitz halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 17.11.2011
Die Pönitzer wie Cécile Haufe, die die Bahn für den Arbeitsweg nach Leipzig benötigt, haben gekämpft und sich durchgesetzt: Spätestens ab Mitte 2012 ist wieder ein Zwei-Stunden-Takt für die Bahn in Pönitz in Aussicht gestellt worden. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

. Und es ist das Verdienst der Pönitzer, die seit der Einstellung der Halte tagsüber im Mai Druck gemacht hatten auf Kreis- und Landespolitik (die LVZ berichtete) und am Ende den Petitionsausschuss anriefen.

„Das Petitionswesen funktioniert“, war Cécile Haufe aus Pönitz am Ende der Sitzung denn auch zufrieden. Sie und ihre Mutter, aber auch Gerhard Haupt sowie Stadtrat Frank Junge hatten an der Sitzung teilgenommen und den Standpunkt der Pönitzer vertreten.

Wie berichtet, hatte der ZVNL nach dem drastischen Rückgang der Landeszuschüsse unter anderem die S1 in Leipzig-Grünau lahm gelegt, aber auch eine Verbindung von Leipzig gen Osten, die bis dato dem kleinen Pönitz zu einer regelmäßigen Zugverbindung nach Leipzig verholfen hatte.

Die beiden Landtagsabgeordneten Rolf Seidel (CDU) und Thomas Kind (Linke), die ebenfalls an der nichtöffentlichen Sitzung in den Räumen des Spielmannszuges Taucha teilgenommen hatten, begrüßten das Ergebnis. Ebenso Gerhard Haupt: „Unterm Strich ist es ein Lichtblick und macht Hoffnung, dass bis 2013, wenn sowieso wieder ein regelmäßiger Halt stattfinden soll, eine Zwischenlösung gefunden wird.“

Spätestens zum „Kleinen Fahrplanwechsel“ im Juni nächsten Jahres, vielleicht aber auch schon in diesem Dezember, könnte nach dem Vorschlag von ZVNL und Kreis wieder ein Zwei-Stunden-Takt in Pönitz eingeführt werden. „Wir prüfen das sehr ernsthaft“, versprach ZVNL-Planer Christian Wolf. Möglich werde dies nur durch den Fortgang der Arbeiten am Leipziger Schienennetz im Zusammenhang mit dem City-Tunnel, erläuterte er. Dadurch hoffe er, den zusätzlichen Halt wieder einführen zu können.

Denn durch Pönitz fahren regelmäßig Nahverkehrszüge, halten tagsüber aber nicht. Der ZVNL hatte das Durchfahren im Frühjahr damit erläutert, dass wegen der Baumaßnahmen der Fahrplan extrem straff geplant sei, die rund 90 Sekunden für den Halt in Pönitz nicht herauszuholen seien. Erst ab 2013 könnten spurtschnellere Züge eingesetzt werden.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In eine Schublade passt sie nicht, die 1,49 Meter kleine Große, die Lütte, die Angelika Mann. Auf zu vielen künstlerischen Hochzeiten hat sie schon getanzt, als dass sie sich auf einen Typ festlegen lassen will.

16.11.2011

Seit wenigen Tagen hat Taucha ein paar Gärten mehr, genauer gesagt ein paar Steingärten. Sieben Stück davon stellte die Firma Garten- und Landschaftsbau Hoffmann bislang auf dem Markt fertig – der an der südwestlichen Ecke ist so groß wie zwei.

15.11.2011

Das Jugendparlament Taucha gibt jungen Leuten eine Woche mehr Zeit, um Kandidaten für das neue Parlament zu finden. Grund: Mit sieben von 15 möglichen Vertretern waren bis zum Ablauf der Frist am Freitagabend einfach zu wenig Kandidaten benannt worden.

14.11.2011
Anzeige