Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Bauhof hat Schadensliste abgearbeitet
Region Taucha Bauhof hat Schadensliste abgearbeitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 19.05.2015
Statt Winterdienst ist für Tauchas Bauhof Fußwegreparatur angesagt, wie hier in der Windmühlenstraße. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

Auch für Baum- und Strauchschnitt waren die Mitarbeiter noch unterwegs. "Wir sind jetzt durch, haben alles so weit geschafft", sagte gestern Bauhofchef Marco Haferburg. Nach Weihnachten werden zwei Kollegen noch Papierkörbe im Stadtgebiet entleeren. Ansonsten ist Urlaub angesagt, Winterdienstbereitschaft ist vorerst nicht vorgesehen. Zwei Mitarbeiter hatten in dieser Woche auch den von Anwohnern schon bemängelten Fußweg in der Windmühlenstraße ausgebessert. "Das war erst einmal eine provisorische Reparatur, damit die Platten nicht mehr ganz so locker liegen. Im Januar schauen wir uns das noch mal genauer an", so Haferburg.

In diesem Fall handelt es sich auch nicht um Winterschäden, wie Anwohner berichteten. Vielmehr würde der Fußweg durch Autos und Kleintransporter arg in Mitleidenschaft gezogen. Zustelldienste für Pakete oder Dienstleister für Essen auf Rädern würden permanent auf und über den Fußweg fahren, damit sie bei der Auslieferung nicht die Straße zuparken. Hier müsse auch die Stadt mal für Ordnung sorgen, fordern Anwohner.

Zum Thema Ordnung hat auch Haferburg eine Ansage in petto "Unsere Laubsack-Abholaktion für bestimmte Straßen ging bis zum 15. Dezember. Es stellen jetzt immer noch Leute, wie in der Matthias-Erzberger- oder in der Südstraße, Säcke raus. Wir bitten, das jetzt selbst zu entsorgen." Auch hat der Bauhof jene Säcke, die nur mit Gartenabfällen gefüllt waren, wie angekündigt stehen lassen. Auch hier werden die Besitzer des Unrates aufgefordert, die Säcke selbst wegzuschaffen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.12.2013
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war das größte Straßenbauprojekt in diesem Jahr in Taucha. Der seit vielen Jahren von den Anwohnern geforderte Ausbau von Straße und Fußweg war nach den Arbeiten der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) im Juli in Angriff genommen worden und fand gestern Nachmittag sein vorläufiges Ende.

19.05.2015

Während sich hierzulande beim jüngsten Orkan Xaver Anfang Dezember die Schäden einigermaßen in Grenzen hielten, sah es auf der anderen Seite der Erdkugel schon etwas anders aus.

19.05.2015

Seit Sonntag ist Taucha um zehn Minuten näher an das Leipziger Stadtzentrum herangerückt. Die Inbetriebnahme des neuen City-Tunnels macht es möglich. Braucht die Straßenbahn 25 Minuten bis zum Hauptbahnhof, kann man nun mit der neuen S-Bahnlinie S 4 in etwa einer Viertelstunde direkt am Haltepunkt unter dem Alten Rathaus aussteigen.

19.05.2015
Anzeige