Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Befürchtetes Verkehrschaos bleibt aus
Region Taucha Befürchtetes Verkehrschaos bleibt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 19.05.2015
Relativ entspannt rollt der Umleitungsverkehr in der zur Einbahnstraße umfunktionierten Matthias-Erzberger-Straße. Die Autos gelangen so zum Kreisverkehr (vorn) und dann zur B 87. Quelle: Olaf Barth

"Wir hatten Schlimmeres befürchtet", fasste gestern erleichtert Jens Rühling vom zuständigen Fachbereich im Tauchaer Rathaus seine ersten Beobachtungen zusammen. Selbst bei geschlossenen Schranken blieben massive Rückstaus aus. Offenbar meiden jetzt tatsächlich viele Kraftfahrer das B 87-Nadelöhr Taucha und weichen auf andere Strecken aus. Auch waren wesentlich weniger Lkw als gewöhnlich im Durchgangsverkehr zu beobachten.

Zahlreiche auf der Umleitungsstrecke aus Richtung Eilenburg von der Graßdorfer und durch die Matthias-Erzberger-Straße kommende Autofahrer fuhren gar nicht erst nach links in die Portitzer Straße zur B 87, sondern rollten gleich gerade Richtung Gerichtsweg weiter, um dort die Schranke gen B 87 zu überqueren. Und wenn mal ein Lkw aus Richtung Kaufland kommend auf der Portitzer Straße die Einfahrt in die Umleitung Friedrich-Ebert-Straße verpasste, hatte der die Möglichkeit, unkompliziert im Kreisverkehr umzukehren und einen zweiten Versuch zu unternehmen. Womit sich die Befürworter von Kreisverkehren zu Recht erneut auf die Schulter klopfen dürfen.

Bei aller Entspannung nach diesem wider Erwarten ruhigem Beginn der bis November andauernden Umleitungszeit - eine Veränderung will Rühling dennoch sofort umsetzen: "Wir werden an der Ecke Portitzer /Leipziger Straße nahe der Eisdiele zwei Geländer-Teile entfernen und für Fußgänger einen Übergang anlegen, damit sie sicherer über die Straße kommen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.03.2015
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitag findet die nächste Versammlung des Regionalen Planungsverbandes Leipzig-Westsachsen statt. Für Anlieger der Parthenaue könnte diese öffentliche Sitzung besonders interessant sein.

19.05.2015

Zum zweiten Mal hatte der Förderverein der Grundschule Am Park Taucha jetzt einen Kinderflohmarkt auf dem Markt der Parthestadt organisiert. Aus dem Erlös aus den Verkaufs-Angeboten wollten die Händler, also die Eltern von Schülern der Grundschule, einen Anteil in die Kasse des Fördervereins für einen guten Zweck spenden.

19.05.2015

Versteigerungen zählen wohl zu den ältesten Verkaufsformen. Das bedeutet aber nicht, dass es bei der musikalischen Kunstauktion am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Taucha antiquiert zuging.

19.05.2015
Anzeige