Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Bibliothek in Taucha verleiht auch E-Books
Region Taucha Bibliothek in Taucha verleiht auch E-Books
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 19.05.2015
Bibliotheksleiterin Steffi Beyer und der Fachangestellte Toni Richter haben die Onleihe freigeschaltet Quelle: Olaf Barth

"Am Montag haben wir die Onleihe Leipziger Raum freigeschaltet. Die Vorbereitungen liefen das ganze vorige Jahr, die Realisierung dann im letzten Quartal", sagte gestern Bibliotheksleiterin Steffi Beyer. Das "Eintrittsgeld" für den Onleihe-Pool betrug einmalig 3000 Euro. Damit werden digitale Bücher, Magazine, Hörbücher, Musik und Videos angeschafft, die allen im Pool für die Ausleihe zur Verfügung stehen. Taucha konnte dafür Wünsche äußern. "Federführend für den Einkauf ist aber die Bibliothek Borna, die haben dafür eine absolut geniale Kollegin", lobte Beyer. Finanziert wurden der Tauchaer Beitritt sowie die Anschaffung der notwendigen Software mit Fördermitteln des Kulturraumes Leipziger Raum.

Die rund 1400 Leser der Tauchaer Bibliothek können sich nun von zu Hause aus mit Hilfe ihrer Leserausweis-Nummer und des Geburtsdatums einloggen und "Futter" für ihre Tablets, E-Book-Reader oder Smartphones ausleihen. Nur das Amazon-Gerät Kindle kann dazu nicht genutzt werden. Die heruntergeladenen Dateien sind urheberrechtlich geschützt und nur einen begrenzten Zeitraum nutzbar. Ein E-Magazine kann einen Tag, ein E-Book zwei bis drei Wochen lang gelesen werden, dann werden die Dateien automatisch unlesbar. Auch dürfen nicht mehrere Nutzer gleichzeitig die Medien ausleihen, das ist nur mit einer teureren Lizenz möglich oder nach dem Ablauf von zwei Jahren. "Wir hofften ja, dass E-Books günstiger als Bücher sind. Das ist kaum der Fall. Dennoch sind wir froh über die Onleihe. Es gab schon Nachfragen, das ist der Trend", sagte Beyer. Doch auch Medien zum "Anfassen" gehören weiter zum Bestand. Insgesamt sind es rund 29 000 Bücher, Zeitschriften, CDs und DVDs.

Über www.stadtbibliothek-taucha.de gelangen Nutzer zur Onleihe.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.01.2015
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Plaußig. Bereits seit einem Jahr gibt es die Gewässerunterhaltungssatzung des in Plaußig ansässigen Zweckverbandes Parthenaue (ZVP). Die nach einer Anhörung überarbeiteten und korrigierten Abgabenbescheide sollen nun im Februar verschickt werden, wie gestern ZVP-Geschäftsführer Andreas Gumbrecht auf LVZ-Nachfrage sagte.

19.05.2015

24 Sternsinger aus Taucha beteiligten sich am Wochenende an der weltweit größten Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren können.

19.05.2015

KG die Tauchaer Firma übernommen. "Es gab zu 100 Prozent einen Gesellschafterwechsel. Wichtig war mir, zu erreichen, dass es mit UWE weitergeht, dass das Unternehmen eine gute Perspektive hat, alle sieben Mitarbeiter übernommen werden und sie einen

19.05.2015
Anzeige