Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Boden für neue B 87-Brücke wird stabilisiert

Boden für neue B 87-Brücke wird stabilisiert

Mit Riesenschritten voran geht es an der Baustelle der B 87 vor dem Möbelhaus Kraft. „Wir erwarten ein 60 Tonnen schweres Bohrgerät, mit dem in den nächsten drei Wochen die Bohrpfähle für den Brückenneubau hergestellt werden sollen“, erzählte gestern Polier Günter Wetkenreuter von der Firma Otto Heil.

Voriger Artikel
Abiturienten feiern Party auf dem Schulhof
Nächster Artikel
"Fliegende Klassenzimmer" für Regenbogenschule

Baufeld freiräumen: Platz geschaffen wird derzeit an der Baustelle für den großen Bohrer, mit dem in den nächsten Wochen die Bohrpfähle für die Brücke hergestellt werden sollen.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha. Wenn alles gut geht, begännen ab Mittwoch die Bohrarbeiten. Mit den Pfählen solle der Baugrund für die Brücke verbessert und stabilisiert werden, so der Polier. Insgesamt zwei Dutzend Bohrpfähle seien dafür vorgesehen.

Wie berichtet, wird die viel befahrene Bundesstraße vom neu hergestellten Autobahnkreuz bis in Höhe der Tankstelle auf Tauchaer Seite vierspurig ausgebaut. Dazu muss jedoch eine Querung für den Lösegraben geschaffen werden. Der Bach führt von Heiterblick unter der Autobahn hindurch und am Möbelhaus vorbei, wo er unter der B 87 hindurchführt, dann an Portitz vorbeifließt und in Plaußig in die Parthe mündet. „In diesem Jahr bauen wir noch die Brücke für die Fahrbahn in Richtung Taucha, im nächsten dann die Gegenfahrbahn“, so Wetkenreuter.

An beiden Seiten der Straße ist zudem jeweils eine Fußgänger- und Radfahrerbrücke vorgesehen. Diese beiden Bauwerke sollten noch in diesem Jahr entstehen, erzählte er.

In den vergangenen Wochen war an der Baustelle mit viel Aufwand zunächst eine große Wasserleitung erneuert und verlegt worden. Anschließend war das Baufeld für den Brückenbau freigeräumt worden. Unzählige tote Kabel seien aus dem Boden geholt worden, erzählte der Polier. Ebenfalls entfernt wurden die Beton-Rohre, in die der Lösegraben für den bisherigen Radweg entlang der B  87 gezwängt worden war. Daher habe auch der Radweg für die Bauzeit neu verlegt werden müssen, hieß es auf der Baustelle. In einem Bogen ums Geschehen herum wird derzeit geradelt, über den Lösegraben führt eine provisorische Holzbrücke.

Während der Bauzeit muss der Bach jedoch im Rohr bleiben. Für das schwere Bohrgerät habe auch eigens ein Kiesbett angelegt werden müssen. In den nächsten Tagen solle zudem der Verbau beginnen, mit dem die bestehende B 87 für die Bauzeit stabilisiert wird. Dazu wurden gestern schon die Stellen markiert, an denen schwere Eisenträger in den Boden kommen. Die Zwischenräume sollen mit Holzbohlen ausgefüttert werden, um der benachbarten Fahrbahn die nötige Standsicherheit zu erhalten.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr