Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Breitbandausbau liegt im Zeitplan
Region Taucha Breitbandausbau liegt im Zeitplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 14.06.2018
Schnelles Netz für Nordsachsen – Internetnutzer warten darauf. Quelle: picture alliance
Nordsachsen

Für den Breitbandausbau im Landkreis Nordsachsen liegen die Angebote von Unternehmen vor. Darüber informierte Landrat Kai Emanuel (parteilos) die Kreisräte auf der jüngsten Sitzung.

Bis 15. Juni soll die Prüfung abgeschlossen sein, bis 29. Juni wolle das Landratsamt die Zuschläge erteilen und beim Fördermittelgeber einen Antrag auf vorzeitigen Maßnahmebeginn stellen. „Wir werden diesen Termin halten“, zeigte sich Emanuel zuversichtlich. Die veranschlagten 107 Millionen Euro Kosten würde nicht überschritten.

Der Landkreis Nordsachsen drückt trotz vieler bürokratischer Hürden aufs Tempo, was die flächendeckende Verbesserung des Internets angeht. Bis 2020 sollen alle Nordsachsen am schnellen Netz sein. Die Städte Schkeuditz und Eilenburg haben indes eigene Projekte gestartet. Weitere Kommunen fahren zweigleisig, so unter anderem Bad Düben, wo das Unternehmen Deutsche Glasfaser erst kürzlich mit dem Ausbau begonnen hat.

Von nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Landkreis will den Ehrenamtlichen 100.000 Euro in diesem Jahr bereitstellen. Der Kreistag hat dazu am Mittwoch einen entsprechenden Beschluss gefasst. Die Linke übte allerdings Kritik.

14.06.2018

Viel Anerkennung und Lob hat die nordsächsische Landkreis-Dezernentin Angelika Stoye (65) am Mittwoch im Kreistag erhalten. Sie geht in den Ruhestand. Für eine Überraschung sorgten dabei Vertreter der Feuerwehren.

14.06.2018

Der Gesundheits- und Sozialusschuss in Nordsachsen erhält Verstärkung: Der Kreistag hat am Mittwoch Zahntechnikerin Kerstin Pigors (54) aus Delitzsch als sachkundige Einwohnerin berufen.

14.06.2018