Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Buddhisten beten in Taucha für den Weltfrieden

Buddhisten beten in Taucha für den Weltfrieden

Allein die Autokennzeichen der geparkten Wagen ließen gestern in der Tauchaer Geschwister-Scholl-Straße schon vermuten, dass in der Mehrzweckhalle eine besondere Veranstaltung stattfindet.

Voriger Artikel
Tauchas neuer Stadtrat hat sich konstituiert
Nächster Artikel
Halteverbot soll Situation in Erzberger-Straße entspannen

Elke Müller von Tauchas Stadtverwaltung begrüßt die buddhistischen Kongress-Teilnehmer in der Parthestadt.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Denn Fahrzeuge unter anderem aus der Schweiz, Tschechien, den Niederlanden und verschiedenen Städten Deutschlands zeugten von vielen Gästen aus anderen Regionen. Insgesamt waren rund 150 Besucher zu der feierlichen Eröffnungsveranstaltung des fünften Tauchaer Internationalen Kongresses der Buddhisten gekommen.

Um unabhängig von der gesellschaftlichen Stellung, der beruflichen Position oder dem religiösen Rang Gleiche unter Gleichen zu sein, haben sich die Buddhisten einheitlich ihren braunen Haitan übergestreift und weiße Socken angezogen. In dem kuttenartigen Umhang steckten Vietnamesen aus Deutschland sowie aus Staaten verschiedener Kontinente. Zu den eingangs genannten Nationen wurden auch noch Gäste aus den USA, Dänemark, Frankreich und Norwegen genannt. Der Tauchaer Organisator Quang Vinh Dao begrüßte die Teilnehmer aus der ganzen Welt und dankte der Stadt Taucha, die es erneut ermöglicht habe, diesen Kongress an der Parthe stattfinden zu lassen.

Als Vertreterin der Stadtverwaltung überbrachte Fachbereichsleiterin Elke Müller gemeinsam mit ihrer Kollegin Petra Winkler die besten Wünsche von Bürgermeister Holger Schirmbeck. "Wir heißen die Teilnehmer in Taucha herzlich willkommen und wünschen Ihnen allen in den nächsten zehn Tagen einen sehr guten Verlauf ihres Kongresses", sagte Müller.

Ehe die Zeremonie mit Gebeten, dem Singen von Mantras und Meditation abgeschlossen wurde, ergriff der religiöse Lehrmeister Dieu Am das Wort. Der aus Australien gekommene Buddhist hatte jenen Glaubenszweig der Lehre vom reinen Land begründet, der jetzt auf dem Kongress im Mittelpunkt steht. "Lasst uns mit unserer Veranstaltung dazu beitragen, dass wir unsere Herzen noch mehr öffnen, um für andere Menschen da zu sein. Ich hoffe, dass wir Taucha beim Wachstum helfen und eine kulturelle Bereicherung sind, aber der Kongress auch für uns selbst eine Unterstützung ist und positive Impulse in die Gesellschaft sendet." Zum Schluss der Eröffnungszeremonie lud Dieu Am dazu ein, für den Weltfrieden zu beten und dafür , "dass wir hier zehn wundervolle Tage haben werden".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.07.2014
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

24.07.2017 - 14:06 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf mit ordentlicher Leistung im zweiten Vorbereitungsspiel.

mehr