Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Büffel im Schnee müssen nicht hungern oder frieren

Büffel im Schnee müssen nicht hungern oder frieren

Ein wenig verloren sehen sie aus auf der kalten Wiese. Die jungen Büffel mit dem zotteligen Fell scheinen auf der riesigen Fläche auch die Nähe zu den Menschen zu suchen.

Ständig stehen sie am oberen, dem Stadtpark nächstgelegenen Stück der Fläche. Das hat allerdings ganz praktische Gründe, weiß Besitzer Holger Weichhan. Dorthin hat er Strohballen gebracht, an denen die Tiere genüsslich zupfen. Schließlich liegt der Rest der Feuchtwiese unter einer dichten Schneedecke. Die Tiere hätten allerdings selbst dort noch genug zu fressen, meint er. Schließlich schaue noch genügend Kraut aus der weißen Decke heraus. Zudem könnten die jungen Wasserbüffel auch durchaus mit der Schnauze durch den Schnee, um ans Grün zu kommen. Deshalb, so sagt er, habe er das Stroh auch eigentlich nur auf die Wiese geschafft, damit die Tiere sich nicht ins Feuchte, Kalte legen müssten, sondern dabei trocken bleiben könnten. „Die Tiere können die Kälte ab“, weiß der Diplom-Ingenieur von der Wasserbüffelfarm Dewitz. Weichhan hatte die beiden Jungbüffel über Neujahr auf die Wiese gebracht, damit sie diese wie im Pachtvertrag vorgesehen kurz halten. Er habe ursprünglich auch ein drittes, weibliches Tier dort vorgesehen, wegen ihres optisch dünnen Fells und Problemen mit der öffentlichen Meinung aber davon abgesehen. „Obwohl das Tier das Wetter auch gut ausgehalten hätte. Das glattere Fell ist ganz normal, sobald die Tiere älter werden“, so Weichhan. Probleme bereiten dem Landwirt derzeit eher Kinder. „Viermal schon ist unser Weidedraht zerrodelt worden“, schimpft er. Die Kinder würden mit ihren Schlitten den Hügel vom Stadtpark runterkommen, könnten nicht mehr rechtzeitig Halt machen und rutschen auf den Zaun zu. „Das ist gefährlich“, warnt er. „Ich habe deshalb extra schon einen Strohballen vor die schlimmste Stelle gestellt“, so Weichhan. Vergebens: Unbekannte rollten den Ballen einfach runter auf die Wiese zu den Tieren. Um die macht sich Weichhan aber keine Sorgen: „Das sind ganz liebe Tiere, die bei uns noch nie ausgebrochen sind. Mit denen bin ich auch beim Tauchschen durch die Stadt gezogen.“

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

21.02.2018 - 14:55 Uhr

Nordsachsenliga: Ausgefuchste Hasen tanzen in der Kurstadt mit jungen Wilden.

mehr