Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha CDU holt Sieg in Taucha, AfD wird zweitstärkste Kraft
Region Taucha CDU holt Sieg in Taucha, AfD wird zweitstärkste Kraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 25.09.2017
Das Wahlergebnis in Taucha. Quelle: Patrick Moye
Anzeige
Taucha

Taucha hat gewählt: Mit 28,9 Prozent konnte die CDU die meisten Stimmen erzeilen, dicht gefolgt von der AfD mit 24,4 Prozent. Die rechtspopulistische Partie wird damit – wie in Schkeuditz – zweitstärkste Kraft. Auf Platz 3 landet die Linke mit 13,8 Prozent der Stimmen, gefolgt von der SPD mit 12,5 Prozent.

Das Wahlergebnis in Taucha. Quelle: Patrick Moye

In Taucha gab es eine Wahlbüro-Premiere. Erstmals konnten Wähler ihre Stimmen in dem neuen Kindergarten „Grashüpfer“ abgeben. Das Wahlbüro 12 befand sich in einem offenen, hellen Raum. Der Kindergarten in der Friedrich-Engels-Straße ersetzte als Wahlort die alte, inzwischen abgerissene Baracke an der Graßdorfer Straße. „Das ist für uns und auch für die Wähler einfach viel schöner jetzt“, sagte Wahlhelferin Steffi Stärke. Der Wahlsonntag in diesem Büro hatte sich ganz gut angelassen, sagte sie. Besonders ältere Wähler würden die ersten Stunden nach Öffnung nutzen.

Wählen gehört zur Demokratie

Dazu zählten Bärbel und Harald Luft nicht. Sie verbanden einen Nachmittags-Spaziergang in ihr Wahlbüro in der Regenbogen-Grundschule mit einem Besuch des Tauchaer Kartoffelfestes. „Zuerst waren wir natürlich wählen, so wie wir es immer machen, das gehört für uns einfach zu dieser Demokratie dazu“, sagte der 57-Jährige. Und seine Frau ergänzte: „Es geht nicht nur um unsere Bürgerpflicht, sondern darum, die Chance zu nutzen, jene zu wählen, die auch wirklich unsere Interessen vertreten.“

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Taucha Taucha baut an den Ebert-Wiesen - Stadtrat bringt neues Wohngebiet auf den Weg

Aus der Vision eines neuen Wohngebietes rund um den die Kita „Grashüpfer“ werden nun handfeste Tatsachen. Tauchas Stadtrat verabschiedete jetzt den Aufstellungsbeschluss für den entsprechenden Bebauungsplan.

22.09.2017

Seit einem viertel Jahrhundert pflegt Taucha freundschaftliche Beziehungen mit Chadrac/Espaly in Frankreich. Eine kleine Ausstellung in der Stadtbibliothek erzählt davon.

22.09.2017

Sechs Personen bewerben sich am 24. September im Wahlkreis Nordsachsen um ein Bundestagsmandat: Marian Wendt (CDU), Susanna Karawanskij (Die Linke), Rüdiger Kleinke (SPD), Detlev Spangenberg (AfD), Jörg Bornack (Bündnis 90/Die Grünen) und Christoph Waitz (FDP). Wir haben sie zur großen Bundespolitik und zur kleinen Politik im Landkreis befragt – hier die Antworten:

20.09.2017
Anzeige