Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Café Esprit feiert achten Geburtstag

Café Esprit feiert achten Geburtstag

Mit Country- und Rocksongs steht heute Abend, ab 21 Uhr, Andy Heinrich auf der Bühne des Taucher Café Esprit. Sein charmanter und humorvoller Umgang mit dem Publikum ist legendär, heißt es auf der Internetseite des Bad Lausickers.

Voriger Artikel
"Das Projekt ist noch nicht zu Ende"
Nächster Artikel
Tauchaer Ratskeller-Speisen bald aus "Cucina italiana"

Im Café Esprit: Stefan Langer (links) mit Gaby Rückert und Ingo Koster.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha. Im Café nach dem Konzert aber noch weiter zu feiern, dazu gibt es zumindest für die Belegschaft um Esprit-Betreiber Jürgen Rüstau einigen Grund: Schon morgen nämlich feiert das Café den achten Geburtstag.

Dazu lädt Rüstau ab 15 Uhr zu Apfelstrudel und Kaffee in die Leipziger Straße 42 in Taucha ein. Mit Oktoberfestbier - um 16 Uhr ist Fassbieranstich - von der Münchener Brauerei "Büble" und mit anderen bayrischen Schmankerln soll es bei der Geburtstagsfeier zünftig zugehen. "Noch mehr Stimmung wird es geben, wenn ab 20 Uhr Live-Musik mit Stephan Langer erklingt", meinte Rüstau.

Langer, Ex-Gittarist bei der Ost-Rockband Winni II, ist regelmäßiger Gast im Café. Erst am Wochenende war er im Publikum auszumachen. Zum vierten Mal kamen da Gaby Rückert und Ingo Koster aus Berlin ins Tauchaer Café Esprit. Im musikalischen Gepäck hatten sie neben bekannten Hits, wie "Mokka-Milch-Eisbar", auch neu arrangierte Balladen aus einer 1989 unvollendet gebliebenen Amiga-Produktion. Außer den Texten, den Noten und ein paar Demos war nichts mehr vorhanden. Es sollte damals Gaby Rückerts dritte LP werden.

Das Tauchaer Café hat sich als Kultur-Ort mehr als etabliert. Regelmäßige Veranstaltungen wie Lesecafé, Musikcafé oder Musikerstammtisch werden durch ständig stattfindende Live-Konzerte ergänzt und locken nicht nur Tauchaer. Schon am Sonntag geht es im Kulturprogramm mit dem Programm der Melankomiker Jürgen Denkewitz und Norman Daßler weiter.

 

 

www.cafe-esprit-taucha.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.10.2013

rohe, räd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr