Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Chor des Tauchaer Gymnasiums singt - und das Publikum klatscht mit
Region Taucha Chor des Tauchaer Gymnasiums singt - und das Publikum klatscht mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 04.12.2009
Kurzweiliges Programm: der Chor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums bei seinem Auftritt in der St. Moritz-Kirche. Quelle: Kristin Jurack
Taucha

-Moritz-Kirche. Die Besucher erlebten kurzweilige eineinhalb Stunden mit Gospels, deutschen Weihnachtsliedern, aber auch englischen Titeln, lateinischen Stücken und Bläserarrangements. Die Begleitung besorgten Schüler an Klavier, Gitarre, Klarinette, Querflöte und Schlagzeug. Chorleiterin Uta Woinke vereinte die Stücke zu Medleys oder Kanons, bei den Gospelsongs verfiel das Publikum in rhythmisches Klatschen und einige Passagen wurden auch von Solisten gestaltet. Immerhin haben die Schüler der Klassen 5 bis 12 seit Anfang des Schuljahres dafür geprobt, drei Tage waren sie im Chorlager auf dem Schloss Colditz. Den meisten Spaß am Konzert hatten sichtlich die Schüler selbst – gekleidet wie die Profis in Schwarz und Weiß, mit von der Schule spendierten roten Chormappen, strahlten sie um die Wette. Nach dem Konzert bedankte sich Jan Dölling unter dem Jubel der Schüler stellvertretend für alle bei Chorleiterin Woinke mit einer Umarmung.

Kristin Jurack

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpnWoZJY20091203165235.jpg]
Taucha. Die Parthestadt steht vor wirtschaftlich schweren Zeiten. Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) erwartet die Einbrüche allerdings noch nicht im nächsten Jahr. Eine Beratung mit Amtskollegen in dieser Woche habe vielmehr gezeigt, dass die Probleme in der Wirtschaft ab 2011 auf die Kommunen zukämen.

03.12.2009

Das Warten auf den Bus wird sich in Sehlis zwar nicht verbessern, aber wenigstens gibt es demnächst wieder etwas Komfort dabei: Tobias Muster und Steffen Lichtenfeld vom Bauhof Taucha arbeiten seit vorgestern an einem neuen Unterstand für die Haltestelle.

03.12.2009

„Mit Augenmaß handeln“ – das will Tauchas Bauhofchef Marco Haferburg auch in diesem Jahr beim Thema Winterdienst. Gestern dürften viele Autofahrer das erste Mal den nahenden Frost gespürt haben – für viele stand in der Frühe das erste Mal Eis kratzen auf der Windschutzscheibe an.

02.12.2009