Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chor wirbt für Projekt um Sänger

Chor wirbt für Projekt um Sänger

Allmählich beginnen die Sänger der Kantorei der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Taucha mit den Proben für das Weihnachtsoratorium. Doch es steht ein weiteres Großprojekt ins Haus: Im Rahmen des Tauchschen 2013 möchte das Ensemble Friedrich Schillers „Das Lied von der Glocke“ aufführen.

Voriger Artikel
Internetverein stiftet Chronik
Nächster Artikel
Erneut Kritik am Wasserbüffel-Halter

Der derzeit etwa 25 Mitglieder umfassende Chor unter der musikalischen Leitung von Kantor Christian Otto probt montags mit Freude und Disziplin.

Quelle: Tina Soltysiak

Taucha. Dafür werden derzeit Sänger und Musiker gesucht.

In der St. Moritz Kirche in Taucha erklangen am Montagabend glockenhelle Stimmen und tiefe Bariton-Gesänge. Die Musikergemeinschaft unter der Leitung von Kantor Christian Otto hatte sich zur wöchentlichen Chorprobe für das Bach’sche Weihnachtsoratorium eingefunden. „Für mich ist dieses Stück ein richtiger Höhepunkt“, sagte Martina Gatzki. Die Sopranistin tritt seit 1944 mit dem Chor, anfangs noch im Kinderchor und seit 1950 im Kirchenchor, auf. Sie schätzt das gemeinschaftliche Erlebnis. Die Rentnerin freut sich bereits auf ein weiteres bevorstehendes Highlight: die Aufführung von Friedrich Schillers „Das Lied von der Glocke“. Dargeboten werden soll die von Andreas Romberg vertonte Fassung des 1799 veröffentlichten Gedichtes. „Damit möchten wir eine alte Tradition wieder aufgreifen“, erklärte Petra Listewnik, die im Auftrag von Kantor Otto als Sprecherin fungiert. „Denn unter Kantor Ernst Schaeffner wurde das Stück jährlich aufgeführt“, ergänzte sie.

Die Darbietung wird zugleich das erste Countdownkonzert sein, das die Zeit bis zum 400-jährigen Kantorei-Jubiläum im Jahr 2022 verkürzen soll. Ziel ist es, „das Stück mit einem großen Orchester und einem großen Chor zu präsentieren“, sagte Listewnik.

Da die durchschnittliche Altersstruktur des Ensembles momentan bei 50 Jahren liegt, ist der Chor auf der Suche nach, wie Listewnik es bezeichnet, „jungen, frischen Stimmen“. Gesucht werden Personen, die Freude am Singen und Musizieren haben, „egal, welche Stimmlage sie haben, wie alt sie sind und ob sie einer Konfession angehören“, sagte Listewnik weiter. Doch nicht nur der Chor, auch das Orchester kann Verstärkung gebrauchen; vor allem Blechbläser seien jederzeit willkommen.

Listewnik betonte, dass es sich bei der Kantorei um einen Laienchor handelt, dessen Mitglieder nach den Proben auch die heitere Geselligkeit pflegen. Die „Glocke“ sei ein sehr gut singbares Stück, das auch eine weniger geübte Stimme gut bewältigen könne, ist sich Listewnik sicher.

Der Chor, der derzeit etwa 25 Sänger stark ist, probt immer montags von 19 bis 20.30 Uhr im Diakonat in der Rudolf-Winkelmann-Straße 3. „Interessierte können einfach vorbeikommen und uns kennen lernen“, sagte Listewnik abschließend. Die Mitglieder möchten die neuen Sänger und Musiker gern schon in die Ausgestaltung der diesjährigen Aufführung des Bach’schen Weihnachtsoratoriums einbeziehen.

Tina Soltysiak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

16.12.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Hentzschel-Elf strebt erfolgreichen Jahresabschluss an

mehr