Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Christine Dähn stellt Freudenberg-Biografie vor
Region Taucha Christine Dähn stellt Freudenberg-Biografie vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 04.11.2012
„Ostrock-Gipfeltreffen“ mit Stephan Langer (Winni II), Christine Dähn, Lutz Heinrich (Gruppe SET) und Thomas Natschinski (von links). Quelle: Reinhard Rädler
Anzeige
Taucha

Das alles erlebten am Freitag die Gäste zur Konzertlesung im Café Esprit, bei dem es eigentlich um das Buch über Ute Freudenberg „Jugendliebe – Die Biografie“ gehen sollte. Es drehte sich auch alles darum, aber erwähnte Informationen und noch einige mehr, machten den Abend ebenso unterhaltsam, wie amüsant.

Aber der Reihe nach: Als Ute Freudenbergs Managerin der Sängerin die Textstelle einer „Karat“-Biographie zeigte, welche die vielen noch als Moderatorin der DT64-Hitparade „Metronom“ bekannte Christine Dähn geschrieben hatte, war das wohl die Initialzündung für ihre eigene Biografie ...

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Montag-Ausgabe der LVZ.

Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) lassen in Taucha bei Plösitz neben der Parthebrücke einen neuen Be- und Entlüftungsschacht errichten. Wie Polier Yves Mombreé von der Firma Straßen und Tiefbau Eilenburg sagte, muss dazu bis zu 1,70 Meter ins Erdreich gegraben werden.

31.10.2012

Bei den in Taucha bekanntgewordenen Vorfällen in der Nähe der Grundschule Am Park handelt es sich laut Polizei nicht um Straftaten. Auch Gerüchte um einen Vorfall im Umfeld der Mittelschule konnten nach Ermittlungen der Polizei nicht bestätigt werden.

29.10.2012

Am 10. November findet in Taucha der 8. Herbstball der Bürger und Vereine statt. Dieser Ball ist seit Jahren in der Parthestadt dank engagierter Organisatoren und Mitwirkender ein gesellschaftliches Ereignis ersten Ranges.

29.10.2012
Anzeige