Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Das „Museale Partheland“ in Kalenderform
Region Taucha Das „Museale Partheland“ in Kalenderform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 28.08.2018
Naturschützer Bernd Hoffmann (links) und Steffen Zschämisch präsentieren den neuen, druckfrischen Parthe-Kalender. Quelle: Foto: privat
Taucha

Die Parthe fließt auf ihrem rund 57 Kilometer langen Weg von der Quelle im Glastener Forst bis in die Weiße Elster nahe des Leipziger Zoos durch viele Ortschaften. Das gibt Naturschützer Bernd Hoffmann die Möglichkeit, im Partheland immer wieder neue Themen für seine beliebten Kalender zu finden. In der 29. Auflage für das Jahr 2019 geht es um das „Museale Partheland“.

Tankstellen- und Lazarettmuseum

Auf den zwölf Monatsblättern stellt der Autor nicht nur Museen vor, sondern auch geologische Blicke in die Vergangenheit und Vereine, die Brauchtumspflege betreiben. Hoffmann lässt die Bilder sprechen, erklärt nur in knappen Bildunterschriften, was zu sehen ist. So ist der Juni der Gruppe der Tauchaer Mandanindianer gewidmet und der August dem Oldtimertreffen in Ammelshain. Der Kalender macht zugleich neugierig auf interessante Ausflugsziele wie zum Beispiel das Anglermuseum in Engelsdorf, das Tankstellenmuseum in Borsdorf, das Sanitäts- und Lazarettmuseum in Seifertshain oder das Turmuhrenmuseum in Naunhof.

Heimatverein ist der Herausgeber

Der Heimatverein Taucha ist der Herausgeber des Kalenders und hatte ihn schon beim Stadtfest an seinem Stand liegen. Unterstützt wird das Ganze wieder von Nabu-Mitglied Steffen Zschämisch, der mit seiner Firma „Kopier- und Bindewerkstatt Zschämisch“ für Druck und Herstellung sorgt. Gegen eine Schutzgebühr von acht Euro können Interessenten den Kalender beim Verein oder auch in der Tauchaer Buchhandlung Leselaune im Schusterhaus erwerben.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 900 registrierte Hunde gibt es in Taucha. Manch einer zweifelt diese Zahl als zu niedrig an. Zumindest haben die meisten Befragten, die die Anzahl der Hunde in Taucha raten oder schätzen sollten, auf über 2000 Tiere getippt. Die Stadt will das nun genau wissen und verstärkt die Kontrollen.

27.08.2018

Hinter der Parthestadt liegen drei tolle Tage. Das alljährliche Stadtfest „Tauchscher“ lockte wieder Tausende auf die Straßen und Plätze. Zum einem großen Höhepunkt gestaltete sich wieder der Festumzug.

27.08.2018

Noch vor dem offiziellen Auftakt am Freitag startete Tauchas Stadtfest „Tauchscher“ am Donnerstag mit einer Ausstellung historischer Postkarten. Außerdem stellte die Stadt jetzt ihr Logo für das Doppeljubiläum 2020 vor.

25.08.2018